Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Bürkert

Komplett dezentrale Automatisierung

| Redakteur: Carmen Kural

Die pneumatische Ansteuerung beziehungsweise der Rückmelder Typ 8697 ist für den integrierten Anbau an Prozessventile konzipiert.
Die pneumatische Ansteuerung beziehungsweise der Rückmelder Typ 8697 ist für den integrierten Anbau an Prozessventile konzipiert. (Bild: Bürkert)

Die pneumatische Ansteuerung beziehungsweise der Rückmelder Typ 8697 ist für den integrierten Anbau an Prozessventile konzipiert.

Bei der Verwendung als Ansteuerung in Kombination mit Element- oder Classic-Ventilen ermöglicht die Ansteuerung 8697 nun auch für kleine Antriebe eine einfache Art der komplett dezentralen Automatisierung. Als Rückmelder löst er den Typ 1062 ab und biete dabei zusätzliche Funktionen wie LED zur Anzeige des Gerätestatus.

Zur Grundausstattung des Typs 8697 gehören die mechanisch selbsteinstellenden Ventilstellungsrückmelder als 2- und 3-Draht-Initiatoren oder Micro-Schalter. Die Schaltsituation der Endlagenerkennung werde über LED am Gerät angezeigt.

Bei der Verwendung als pneumatische Ansteuerung sei zusätzlich das 3/2-Wege-Pilotventil mit Handbetätigung integriert, sodass ein Steuerschrank mit aufwändiger Verschlauchung zur jeweiligen Armatur entfällt, wie es heißt. Dadurch werde die Anlagenkonstruktion übersichtlicher und der Steuerluftverbrauch zur Schaltung der Antriebe minimiert.

Wird der Typ 8697 mit einem Prozessventil der Element-Serie kombiniert, so entsteht ein kompaktes, EHEDG-konformes Ventilsystem mit zuverlässigem IP-Schutz und integrierter Steuerluftführung mit Federkammerbelüftung, so der Anbieter. Diese Lösung sei ideal für reinigungsintensive und feuchte Anwendungen in der Nahrungsmittel- und Getränkeherstellung.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42627773 / Fertigungsautomatisierung / Prozessautomatisierung)

Themen-Newsletter Automatisierung abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen