Industrie 4.0 Konzept zur modularen Automation überzeugte Experten und Fachpublikum

Redakteur: Rebecca Vogt

Wago Kontakttechnik hat mit seinem Konzept „DIMA – Dezentrale Intelligenz für modulare Anlagen“ den „Industrie 4.0 Innovation Award“ gewonnen. DIMA soll wandlungsfähige Produktionssysteme im Sinne der Industrie 4.0 möglich machen.

Anbieter zum Thema

Das DIMA-Konzept soll Produktionssysteme wandlungsfähiger machen.
Das DIMA-Konzept soll Produktionssysteme wandlungsfähiger machen.
(Bild: Wago Kontakttechnik)

Der Grundgedanke des Konzepts ist es, vollständig qualifizierte Module mit eigener Automation unter geringem Aufwand in die Gesamtanlage zu integrieren. Dabei liefert der Hersteller das vollständig automatisierte Modul. Das Engineering der Gesamtanlage besteht dann laut Wago nur noch aus dem Zusammenfügen der Module und deren Anbindung an die Produktionsleitebene.

Offene Architektur ermöglicht flexible Integration

Der wesentliche Anwendernutzen liege in der offenen Architektur des Systems. Intelligente Produktionsmodule könnten im laufenden System flexibel integriert oder abgekoppelt werden. Außerdem ermögliche DIMA ein kostengünstiges Engineering der Gesamtanlage, da die Kommunikation zwischen der übergeordneten Produktionsleitebene und dem dezentralen Modul über eine vom Hersteller unabhängige Semantik erfolge.

Intelligente Module lassen sich schnell einbinden

Große Teile der Steuerungs- und Regelungsintelligenz werden bei DIMA in die Module verlagert, die ihre intendierte Funktion als Dienste zur Verfügung stellen und durch andere Kommunikationsteilnehmer über eine vereinheitlichte Schnittstelle abgerufen werden können.

Der Vorgang der Bekanntgabe der Dienste und Bedienbilder erfolgt durch das „Module Type Package‟ (MTP). Es dient als digitale Beschreibung eines Anlagenmoduls und beinhaltet alle Informationen, die zur Einbindung des Moduls in die Anlage und zu seiner Bedienung erforderlich sind. Damit ist es laut Wago möglich, ein für die übergelagerte Produktionsleitebene gänzlich unbekanntes Modul innerhalb kurzer Zeit einzubinden.

Konzept bereits mehrfach ausgezeichnet

Der von DIMA gewonnene „Industrie 4.0 Innovation Award“ wurde erstmalig vom VDE-Verlag in Zusammenarbeit mit dem ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V.) vergeben. Eine fünfköpfige Expertenjury wählte dabei aus fast 50 Einsendungen das Konzept von Wago unter die Top-10-Produkte. Im Anschluss folgte ein deutschlandweites Online-Voting des VDE-Verlags, bei dem DIMA die meisten Stimmen erhielt.

Das Konzept von Wago ist bereits mehrfach ausgezeichnet – mit dem „Achema-Innovation Award“ des Fachmagazins „Process“, dem „atp award“ der Publikation „atp edition“ und dem „Food Processing Award“ der britischen Lebensmittel- und Getränkeindustrie.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44387233)