Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Motek 2018

Konzeptstudie zur designorientierten Signalisierung

| Redakteur: Rebecca Vogt

In einer Konzeptstudie hat sich Werma mit der designorientierten Signalisierung beschäftigt.
In einer Konzeptstudie hat sich Werma mit der designorientierten Signalisierung beschäftigt. (Bild: Werma)

Werma präsentiert auf der Motek 2018 klassische Signalgeräte und Lösungen, die eine Umsetzung von Industrie 4.0 ermöglichen sollen. Darüber hinaus hat sich der Hersteller in einer Konzeptstudie mit der designorientierten Signalisierung befasst.

Auch im Maschinen- und Anlagenbau wird inzwischen bei der Produktentwicklung auf die User Experience zurückgegriffen. Ebenso nutzt man die Möglichkeit, sich über das Design von anderen Anbietern zu unterscheiden. Wie Werma mitteilt, werden im Zuge dieser Entwicklung auch funktionale Elemente der Signaltechnik mit dem hauseigenen Design des Maschinenbauers verknüpft. In einer Konzeptstudie hat sich der Hersteller daher intensiv mit der Frage befasst, wie die Signalisierung von Maschinenzuständen in die Designsprache des jeweiligen Maschinenbauers integriert werden kann.

Signalgeräte und Systeme zur Prozessoptimierung

Die Ergebnisse der Studie präsentiert das Unternehmen auf der Motek 2018. Ausgestellt werden außerdem optische und akustische Signalgeräte sowie Systeme zur Prozessoptimierung. Werma ist auf der Messe in Halle 8 an Stand 8218 anzutreffen. Auf dem Aussteller-Forum berichtet das Unternehmen am 9. Oktober um 15 Uhr zudem über Vernetzung und Digitalisierung in Produktion und Montage.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45521408 / Automatisierung)

Themen-Newsletter Automatisierung abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Gut zu wissen

Der Business-Knigge

Wohin kommt die Serviette? Wer sitzt wo im Dienstwagen? Und darf ich eigentlich Notizen auf eine fremde Visitenkarte machen? Wir haben die Antworten. lesen

Gut zu wissen

Zeitmanagement

Persönliche Ziele in nur einer Minute erreichen, die produktivste Phase des Tages nutzen und keine Zeit mehr in Meetings verschwenden – mit unseren Tipps werden Sie zum effektiven Zeitmanager. lesen