Schweißtechnik Kuka Systems erhält Branchenpreis von JEC Composites

Redakteur: Jürgen Schreier

Kuka Systems wurde für ihr neues, hochflexibles Schweißverfahren für Faser-Kunststoff-Verbunde (FKV) vom internationalen Branchenverband JEC Composites mit dem Innovationspreis 2009 in der Sparte Automatisierung ausgezeichnet.

Anbieter zum Thema

Diese neue Technologie ermöglicht das Schweißen räumlich komplex geformter Bauteile aus Faser-Kunststoff-Verbunden. Außerdem ergibt sich eine neue Variante des Induktionsschweißens, indem sich nun auch Metalle mit FKV verbinden lassen. Die neue Schweißtechnologie zeichnet sich nach Kuka-Angaben durch eine hohe Flexibilität, einen geringen Einsatz von Investitionskapital und eine spätere Trennbarkeit der zusammengefügten Teile aus.

Hohes Qualitätsniveau bei reduzierten Produktionskosten

Der Einsatz von Industrierobotern und Handhabungsgeräten stellt zudem ein hohes und reproduzierbares Qualitätsniveau sicher. Damit leiste dieses Verfahren einen Beitrag zur Reduzierung der Produktionskosten, heißt es. Mögliche Einsatzgebiete der neuen Technologie finden sich vor allem in der Automobilindustrie und im Flugzeugbau.

„Über diese Auszeichnung freuen wir uns sehr und sind stolz darauf, mit unserer Neuentwicklung branchenweit Anerkennung zu finden“, sagt Dr. Stefan Söhn Vorsitzender der Geschäftsführung bei Kuka Systems. „Sie unterstreicht unsere Kompetenz und Marktführerschaft beim Schweißen von Faser-Kunststoffverbindungen und würdigt darüber hinaus unser Engagement im Be-reich der Forschung und Entwicklung von effizienten und umweltschonenden Produktionsverfahren.“

Das neue Schweißverfahren ist das Ergebnis einer Projektarbeit, die das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen seines Konzeptes „Forschung für die Produktion von morgen“ gefördert hatte. JEC Composites ist ein internationaler Verband, der sich der Weiterentwicklung und dem verstärkten Einsatz von Kunststoffverbunden widmet.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:290650)