Daria Lademagazine bieten Optimum an Laufruhe

Redakteur: Josef-Martin Kraus

Erstmalig präsentiert die Daria GmbH, Vöhringen, auf der Messe Metav 2010 das Stangenlademagazin Mono 1.20/42 des italienischen Herstellers Cucchi Giovanni. Wie alle vorgestellten Systeme wird auch diese Entwicklung „in Aktion“ vorgestellt – getreu dem Motto: „Glauben Sie nur, was Sie sehen.“

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

So können sich die Metav-Besucher im Rahmen einer Live-Präsentation von den Vorzügen der Exponate überzeugen. Daria-Geschäftsführer Mauro Prekalj: „Nüchterne Zahlen und Beschreibungen können niemals die persönliche Erfahrung ersetzen. Wir setzen auf die Vorführung unserer Geräte unter Praxisbedingungen.“

Mitdrehende Buchsen machen Lademagazin ruhig

Das ist zum Beispiel beim bewährten Lademagazin CNCDB der Fall, die in der Praxis einspindelige Drehmaschinen mit Sechskantstangen (SW50) beschickt. Die Besonderheit bei diesem Lademagazin sind mitdrehende Buchsen. Dadurch wird laut Prekalj beim Beschicken mit Stangen bis 120 mm Durchmesser eine enorme Laufruhe erzielt. Das gelte auch bei der Bearbeitung mit hohen Drehzahlen.

Das Highlight ist jedoch das Lademagazin Mono 1.20/42. Es wurde für Langdrehautomaten konstruiert. Aufgrund der Zentriereinheit, die sich bereits im Mehrspindler CMSP/CMSPF etablierte und in die jüngste Entwicklung integriert wurde, hat Daria Materialschwingungen minimiert. Ein Optimum an Laufruhe werde ermöglicht.

„Wir setzen große Erwartungen in das neue Modell“, resümiert Prekalj. „Durch den Einsatz bewährter Komponenten hoffen wir, die Stärken der Cucchi-Giovanni-Magazine nun auch weiteren Kundengruppen anbieten zu können.“

Daria GmbH auf der Metav 2010: Halle 17, Stand A02

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:336370)