OGP Messtechnik Laser misst enge und tiefe Strukturen

Redakteur: Praktikant MM

Für Messungen in engen und tiefen Strukturen von Bauteilen präsentiert OGP Messtechnik GmbH, Hersteller von berührungsfreien Multisensormessgeräten, den neu entwickelten TeleStar-TTL-Laser, der mit achsentreuer Through-the-Lens-Lasererfassung arbeitet.

Anbieter zum Thema

Der Abstand zwischen Sensor und Oberfläche kann je nach Linse bis zu 200 mm betragen und erlaubt eigenen Angaben zufolge die Vermessung von Oberflächen, die anderen Sensoren nicht zugänglich sind. Zudem soll der Laser das Risiko vermindern, beim Abtasten von Profilen das Bauteil zu berühren.

Genauigkeit liegt bei 2 bis 3 µm

Das Gerät eignet sich zum Vermessen von diffusen lichtstreuenden Oberflächen sowie von spiegelnden Metallteilen. Der steile Beleuchtungs- bzw. Bildverarbeitungswinkel ermöglicht bei den zu vermessenden Bauteilen den Zugang zu tiefen Strukturen, die bis zu 200 mm versenkt sind oder neben vertikalen Flächen liegen. Selbst wenn der Laserspot um 60 % abgeblockt wird, liefert es laut Hersteller korrekte Ergebnisse.

Laser- und Videomessung parallel möglich

Die Through-the-Lens-Lasererfassung hat dieselbe Messachse wie die Videooptik und erlaubt den gleichzeitigen Einsatz von Laser- und Videomessung. Wird dies in einer Messroutine mit vielen Proben angewendet, soll sich der Probendurchsatz deutlich beschleunigen. Als Teil der Multisensor-Messroutine liefert der Scan mit dem Laserspot auch bei komplexen Messobjekten detaillierte Oberflächenstrukturen. Durch Abtasten einer Reihe von parallelen Profilen werden topografische 3D-Karten erzeugt.

Rotlichtpunkt zeigt Laserstrahl an

Der Laser arbeitet mit Licht im sichtbaren und infraroten Bereich zwischen 650 und 875 nm. Durch die Integration in die XY-Verfahrbewegung des Messtisches bleibt er bei der Verfolgung von Konturänderungen auf dem Messobjekt stets innerhalb des Erfassungsbereichs. Der Laser ist exklusiv für das optische System der Smart-Scope-Vantage-Familie erhältlich und in verschiedene Multisensor-Messmaschinen bereits ab Werk integriert.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:328575)