Suchen

JEC World 2019 Laser schneidet Platten- und Rollenmaterial exakt nach Maß

Redakteur: Peter Königsreuther

Eurolaser zeigt, was man mit CO₂-Laserschneidmaschinen in puncto Compositebearbeitung so alles Produktives anstellen kann. Halle 5 am Stand T41.

Firma zum Thema

Eurolaser zeigt auf der JEC World 2019 wie man mit einem CO2-Laser die Bearbeitung von Composites und Organoblechen aller Art forcieren und günstiger machen kann. Halle 5 am Stand T41.
Eurolaser zeigt auf der JEC World 2019 wie man mit einem CO2-Laser die Bearbeitung von Composites und Organoblechen aller Art forcieren und günstiger machen kann. Halle 5 am Stand T41.
(Bild: Eurolaser)

Eurolaser ist ISO 9001-zertifizierter Premiumhersteller von modular aufgebauten CO2-Lasersysteme bis 3,2 m Breite und Länge. Die Lasersysteme gelten als ideale Einrichtungen für das Schneiden sowohl diverser Grundmaterialien als auch für Verbundwerkstoffe – egal ob es sich dabei Platten- oder Rollenmaterial handelt. Herkömmliche mechanische Methoden, wie das Schneiden per Messer oder das Stanzen durch konturierte Werkzeuge sind aufwendig, kraft-, staub- und kostenintensiv, so Eurolaser. Die dafür notwendigen Schneid- oder Stanzwerkzeuge verschleißen und müssen nachgearbeitet oder ausgewechselt werden, was einen weiteren Nachteil ins Feld führt. Die Schnittkanten fransten außerdem oft aus und müssten in weiteren Arbeitsschritten nachbearbeitet werden. Zudem sei die Kontur von Stanzformen nicht flexibel veränderbar, sonder fix, und meist nur für ein Produkt anwendbar.

Zwei Laserschneidsysteme stellen sich vor

Im Vergleich dazu ist das berührungslose Laserschneiden flexibel, sauber, schnell und günstig, weil die Kosten für Werkzeuge und deren Instandhaltung entfallen, sagt der Aussteller, der im Rahmen der JEC World 2019 seine L-1200- und M-800-Systeme vorstellen wird, komplettiert mit Zusatzkomponenten, die die Effizienz steigern, wie es weiter heißt. Der speziell für den Zuschnitt von Textilien konfigurierte Conveyor am Lasersystem L-1200 sorgten etwa für die automatische und exakte Materialzufuhr direkt von der Rolle. Der M-800, ausgestattet mit einem automatischem Shuttle-Tischsystem (STA) ermöglicht eine parallele Bestückung, Bearbeitung und Entnahme von Werkstücken.

Fachberatung und umfassender Service inklusive

Vor Ort wird das Lüneburger Unternehmen den Zuschnitt von Glasfasergewebe und einem Carbon-Plattenmaterial (Organoblech) demonstrieren. Qualifizierte Eurolaser-Fachberater stehen außerdem parat, um gerne Fragen zu individuellen Verarbeitungssituationen und Anforderungen für jeden Interessenten, rund um die optimale Systemlösung zu beantworten.

Die, wie Eurolaser betont, langlebigen und hochpräzisen Schneidanlagen bestehen ausschließlich aus hochwertigen Komponenten arbeiten zuverlässig und punkten nicht zuletzt mit einer günstigen Preis-Leistungs-Bilanz. Nach dem Erwerb einer Schneidanlage stehe Eurolaser außerdem langfristig als Partner zur Seite, der einen kompetenten und schnellen Support, die Versorgung mit hochwertigen Ersatz- und Zubehörteilen sowie die laufende Option auf Systemerweiterungen sicherstelle. Außerdem bietet die Eurolaser-Academy bei Bedarf alle erforderlichen Anwenderseminare für eine Profi-Bedienung und -Wartung vor Ort. Eurolaser merkt an, dass die Eurolaser-Serviceabteilung darüber hinaus mit Anwendertipps, Informationen zu Weiterentwicklungen und neuen Lösungskonzepten aufwartet, damit Verarbeitungsprozesse stetig optimiert oder vorangetrieben werden können.

MM

(ID:45756119)