Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Thermacut auf der Euroblech 2018

Laserschneiden klappt mit Autofokus besser

| Redakteur: Peter Königsreuther

Der neu entwickelte Festkörperlaser-Schneidkopf EX-Trabeam Pro von Thermacut erlaubt etwa das prozesssichere Einstechen ins Material, heißt es. Halle 13 am Stand G149 im Rahmen der Euroblech 2018.
Bildergalerie: 1 Bild
Der neu entwickelte Festkörperlaser-Schneidkopf EX-Trabeam Pro von Thermacut erlaubt etwa das prozesssichere Einstechen ins Material, heißt es. Halle 13 am Stand G149 im Rahmen der Euroblech 2018. (Bild: Thermacut)

Mit dem EX-Trabeam Pro stellt Thermacut, wie es heißt, seinen Festkörperlaser-Schneidkopf mit Autofokus vor. Halle 13 am Stand G149.

Der neu entwickelte Schneidkopf ist laut Hersteller geeignet für moderne, leistungsstarke und mit Festkörperstrahlquelle ausgestattete Laserschneidmaschinen, die in einem Wellenlängenbereich von 1030 bis 1130 nm sowie einer Leistung von maximal 8 kW operieren.

Prozesssicher einstechen

Mit dem neuen EX-Trabeam Pro bietet der Euroblech-Aussteller Thermacut den Anwendern von Laserschneidmaschinen einen optimierten Laserschneidkopf an, der mit Autofokus-Funktion arbeitet und so etwa das Einstechen in das zu schneidende Material verbessert. Wegen des anwendungsfreundlichen Servicekonzepts ermögliche die Einheit den schnellen und unkomplizierten Wechsel von optischen Komponenten für geschulte und zertifizierte Anlagenbauer in einer Flowbox, in der Verschmutzungen auf der Optik minimal blieben.

EX-Trabeam Pro arbeitet mit einer Kollimationsbrennweite von 100 mm sowie Fokussierbrennweiten von 125 mm, 150 mm, 175 mm oder 200 mm. Der Schneidgasdruck liege bei maximal 25 bar.

Unempfindlich gegen Temperaturdrift

Der EX-Trabeam Pro verfügt über eine hohe mechanische Abdichtung inklusive der Dichtungsüberwachung „Smart Protection“ zum Schutz der optischen Komponenten. Über die frontal bedienbare Strahljustierung gelingtlaut Thermacut die achsgetreue horizontale Einstellung sehr einfach und präzise. Im Gegensatz zu anderen marktüblichen Systemen sei die kapazitative Abtastung vom EX-Trabeam Pro für Temperaturdrifts nicht anfällig.

Minimierte Elektronik

Somit, heißt es, ermöglicht der neue Laserschneidkopf von Thermacut präzise Abstandsmessungen. Selbst bei hohen Strahlleistungen und langen Einsatzzeiten stelle sich ein stabiler Abstand zum Werkstück und damit bessere Schneidergebnisse ein.

Weil Thermacut die teure Elektronik bewusst minimiert habe, ließe sich der Sensoreinsatz als crashrelevantes Bauteil zu geringen Ersatzteilkosten ersetzen. Thermacut liefert außerdem Verschleißteile und Optik aus einer Hand, heißt es weiter.

Den EX-Trabeam-Pro-Schneidkopf hat Thermacut in Kooperation mit Scansonic aus Berlin, eines der führenden Unternehmen im Bereich Laserschweißen und -löten, entwickelt. (pk)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45536923 / Trenntechnik)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Marktübersicht

Die Top-100 Automobilzulieferer des Jahres 2018

Das Jahr 2018 überraschte mit hohen Wachstumsraten und neuen Rekordumsätzen. Allerdings zeigten sich auch kräftige Bremsspuren: Viele Unternehmen wurden mit rückläufigen Margen konfrontiert. lesen

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen