Gut zu wissen Lassen Sie sich nicht mehr unterbrechen!

Autor Melanie Krauß

Sie warten im Meeting geduldig ab, bis Sie an der Reihe sind, Ihren Standpunkt vorzubringen – doch dann werden Sie schon nach drei Sätzen unterbrochen. Das können Sie dagegen tun.

Wer in Meetings häufig unterbrochen wird, kann auf verschiedene Strategien zurückgreifen.
Wer in Meetings häufig unterbrochen wird, kann auf verschiedene Strategien zurückgreifen.
(Bild: ©IRStone - stock.adobe.com)

Einfach weitersprechen, die Unterbrechung thematisieren oder eventuell das eigene Kommunikationsverhalten hinterfragen – um mit einem „Unterbrecher“ fertig zu werden, gibt es viele verschiedene Ansatzpunkte. Unsere Bildergalerie zeigt Ihnen, wann welche Strategie am besten geeignet ist:

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Übrigens: Für 80 % der Deutschen gehört Zuhören zu einem guten Gespräch. Als wichtiger wird lediglich noch Vertrauen (81 %) eingestuft. (Quelle: Kraft Foods)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45931683)