Suchen

Verpackungsmaschinen

Leicht zu bedienendes Tischgerät für kleinere Verpackungsumfänge

| Redakteur: Bernd Maienschein

Zur Hannover-Messe 2013 präsentiert Automated Packaging Systems ein breites Spektrum von effizienten Beutelverpackungsmaschinen von Kleinteilen.

Firmen zum Thema

Tischverpackungsgerät Autobag PS 125 One-Step: Beutelverpackung inklusive Bedruckung für kleinere Verpackungsumfänge.
Tischverpackungsgerät Autobag PS 125 One-Step: Beutelverpackung inklusive Bedruckung für kleinere Verpackungsumfänge.
(Bild: Zamzow ZB+P Berlin)

Zum Portfolio von APS gehören die mit Touchscreen ausgestatteten fahrbaren Autobag-AB-Systeme für die Verpackung vonbis zu 80 Beuteln/min genauso wie die ebenfalls leicht zu bedienenden Tischgeräte PS 125 (Bild) für kleinere Verpackungsumfänge. In Kombination mit Zuführbändern, Vibrationsförderern, Druckern oder Waagen dieses Anbieters können die Autobag-Maschinen problemlos zu kompletten Verpackungslinien erweitert werden, wie es heißt. Einzelne APS-Systeme lassen sich nach Angaben dieses Herstellers aber auch via Schnittstellen problemlos in bestehende Logistiksysteme integrieren.

Luftpolster direkt vor Ort produzieren

APS präsentiert in Hannover die gesamte Palette seiner auf die Autobag-Maschinen abgestimmten Verpackungsbeutel in den unterschiedlichsten Formaten, Ausführungen und Materialien. Für die bedarfsorientierte Herstellung von Luftpolsterfolie und Luftpolstern zeigt Automated Packaging Systems das Luftpolstergerät Air-Pouch Fast-Wrap.

Das tragbare System produziert bis zu 16 laufende Meter/min Luftpolsterfolie oder -schlauch direkt am Verpackungsort. Damit lässt sich die raumintensive Lagerhaltung von Luftpolsterfolie komplett einsparen. Mit der in handlichen Kartons gelieferten Folie lassen sich auf Knopfdruck bis zu 533 laufende Meter Luftpolster pro Karton produzieren.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 38377410)