Ejot

Leichtbauwerkstoffe sicher und günstig miteinander verbinden

Seite: 2/2

Anbieter zum Thema

Empfindliche Werkstoffe sicher miteinander verbinden

Bei der Entwicklung neuartiger Leichtbaulösungen spielen zunehmend auch Waben- und Schaumkernstrukturen mit unterschiedlichen Deckschichten eine sprichwörtlich „tragende“ Rolle. Ejot hat mit dem sogenannten „TSSD“ (Thermischer Stoff-Schluss-Dom) dafür ein Produkt inklusive dem dazugehörigen Fügeverfahrens entwickelt, das es ermöglicht, Bauteile zu verbinden, von denen eines aus faserverstärktem Kunststoff besteht. Beim Fügevorgang wird der Kunststoffdom (aus Thermoplast) unter einer definierten Drehzahl und Axiallast in das Kunststoffbauteil gesetzt. Der TSSD kann sowohl als Schraubdom für die Delta-PT-Schraube fungieren als auch direkt als Verbindungselement. Für das TSSD-Fügeverfahren hat Ejot ein neues Onlinetool entwickelt, mit dessen Hilfe die Anwender zukünftig Richtwerte, basierend auf zahlreichen Versuchen, relativ leicht finden können. Diese unterstützen die Suche nach einer optimalen Vorauslegung der Verbindung und reduzieren so den Aufwand für Bauteilversuche auf ein lediglich notwendiges Maß. MM

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45033541)