Company Topimage

10.06.2021

Sächsischer Tag der Automation als digitale Veranstaltungsreihe

Der Industriearbeitskreis Automation des Innovationsverbundes Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ – ein langjähriger Partner der Industriemessen Intec und Z – lädt zum sechsten Mal zum Sächsischen Tag der Automation ein. Aufgrund der Corona-Pandemie findet das Format in diesem Jahr als digitale Veranstaltungsreihe am 6., 13. und 20. Juli unter dem Titel „Perspektiven in der Automatisierungstechnik – neue Herausforderungen“ statt.

Die Vorträge des diesjährigen Sächsischen Tages der Automation werden in drei Themenkomplexe gegliedert. Am 6. Juli wird der Themenbereich „Resiliente Automatisierungskonzepte – Balance zwischen Effizienz und Robustheit“ beleuchtet. Das Themengebiet „Automatisierungstechnik in der Kreislauf- und Recyclingwirtschaft“ steht am 13. Juli auf dem Programm. „Assistenzsysteme zur Prozessoptimierung“ lautet der Themenkomplex, über den Experten am 20. Juli diskutieren. Im Rahmen der digitalen Veranstaltungsreihe wird den Teilnehmern somit ein breites Informationsspektrum geboten. Dadurch sollen Impulse für die Bewältigung fachlicher Aufgaben und für eine nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen entstehen.

Der Innovationsverbund Maschinenbau Sachsen VEMASinnovativ dient als technologie- und produktoffene Plattform dem branchenübergreifenden Erfahrungsaustausch und Technologietransfer, der Markterweiterung sowie der Erschließung von Synergien zur Weiterentwicklung der Produktion in der gesamten Wertschöpfungskette. Als langjähriger Partner der Intec und Z sowie Mitglied im Beirat der Intec arbeitet der Innovationsverbund eng mit den Leipziger Industriemessen zusammen. 

Weitere Informationen zum 6. Sächsischen Tag der Automation, zum Programm der digitalen Veranstaltungsreihe und zur Anmeldung finden Sie hier.


Foto: VEMASinnovativ