EBM-Papst Leistungsstärkster Axiallüfter weltweit

Redakteur: Stéphane Itasse

Maximal 950 m³/h und 1200 Pa bei 172 mm Durchmesser: Das sind die Leistungsdaten der neuen Axiallüfterserie von EBM-Papst.

Firmen zum Thema

Die neuen Axiallüfter der Serie S-Force 6300 sind laut Hersteller EBM-Papst die weltweit stärksten ihrer Klasse. Bild: EBM-Papst
Die neuen Axiallüfter der Serie S-Force 6300 sind laut Hersteller EBM-Papst die weltweit stärksten ihrer Klasse. Bild: EBM-Papst
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Lüfter erreichen laut EBM-Papst ihre starke Kühlleistung durch ein aerodynamisches Venturi-Gehäuse aus Aluminium-Druckguss und das auf hohe Drehzahlen ausgelegte glasfaserverstärkte Polyamid-Lüfterrad mit Sichelflügeln und Winglet-Technik.

Lüftergehäuse und Flügelrad des Axiallüfters sind nach den Vorgaben eingehender FEM-Simulationen optimiert und auf die hohen Drehzahlen und Luftleistungswerte abgestimmt, heißt es weiter. Angetrieben werden die Axiallüfter von einem elektronisch kommutierten Multipol-Außenläufermotor mit einem Wirkungsgrad von 85%.

Elektronik des Axial-Lüfters in die Nabe integriert

Die sensorlose Kommutierungselektronik ist vollständig in die Lüfternabe integriert. Dank langlebiger Kugellager und einer ausgeklügelten Motorinnenkühlung erreichen diese Lüfter Lebensdauerwerte von bis zu 70000 Stunden.

Serienmäßig sind bereits ein Falschpol- und Blockierschutz in die Motorelektronik integriert. Viele weitere Motor-Features wie eine Drehzahlsteuerung mittels PWM-Schnittstelle, Steuerspannung beziehungsweise Temperatursteuerung oder ein Tacho- oder Alarmsignalausgang seien optional lieferbar und würden mit diesen Lüftern Flexibilität und Betriebssicherheit bieten.

Axiallüfter mit Feuchteschutz lieferbar

Für anspruchsvolle Einsatzbereiche könne auch ein Feuchteschutz für den Axiallüfter vorgesehen werden. Die Lüfter sind in 12, 24 und 48 V DC und in mehreren Drehzahlausführungen lieferbar.

Die drucksteife Kennlinie der Axiallüfter sorge für großen Volumenstrom auch bei hohem Gegendruck. Damit eigne sich die Lüfter-Serie besonders für kühlintensive Anwendungen wie Telekommunikationsanlagen, Server, Schaltschränke und für den Industrieeinsatz.

(ID:308414)