Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

EBM-Papst auf der SPS/IPC/Drives 2018

Lösungen für die Automatisierung

| Redakteur: Carmen Kural

Der kompakte Lüfter 420J trotzt Temperaturen bis zu -40 °C.
Bildergalerie: 1 Bild
Der kompakte Lüfter 420J trotzt Temperaturen bis zu -40 °C. (Bild: EBM-Papst)

Firma zum Thema

Auf der SPS/IPC/Drives stellt EBM-Papst smarte Komponenten und Software für die Automatisierung sowie neue Lösungen für die industrielle Lufttechnik vor.

Der BLDC-Antrieb ECI-42.xx wurde überarbeitet, damit stellt EBM-Papst – eigenen Angaben zufolge – den ersten Vertreter der neuen Baukastentypologie für Antriebe auf der SPS/IPC/Drives als Premiere vor. In der Basisausstattung bestehe der Baukasten aus Motoren mit Hall-Sensorik (K1-Motoren), integriertem Geber und Bremse, Getriebe, industrietauglichem Stecker und ist in der Schutzart IP54 verfügbar. Der elektrische Anschluss erfolge in der Basisausstattung mittels Stecker, alternativ könne der Antrieb auch mit Kabeln konfektioniert werden. Weitere Antriebe sollen sukzessive nach dem neuen modularen Konzept weiterentwickelt werden.

Inbetriebnahme- und Servicetool Drivestudio

Mit der neuen Software Drivestudio sollen Antriebe noch einfacher, schneller und vor allem intuitiv parametriert werden. Die werksseitig voreingestellte Standard-Parametrierung wie Geschwindigkeit, zurückzulegende Wegstrecke, Sanftanlauf et cetera könne über die Software verändert werden. So sollen die Vorzugstypen oder Antriebe in kleineren Stückzahlen zeitnah in der Anwendung getestet werden können. Bei Serienaufträgen wird die gewünschte Parametrierung bereits ab Werk aufgespielt. Durch die verschiedenen Modi (Demo, Parametrierung) ist die Software für Applikationsingenieure genauso wie für Anwender mit wenig Programmier-Know-how geeignet, so EBM-Papst. Der Anschluss erfolgt über einen USB Schnittstellenadapter, ein PC mit Windows als Betriebssystem ist erforderlich.

Kompakter Lüfter für extreme Bedingungen

Den Kompaktlüfter 420J gibt es künftig auch mit Schutzart IP68, EMV-Schutzklasse B und 48 VDC Spannungseingang. Insbesondere die Schutzklasse IP68 in Verbindung mit verbesserten EMV-Eigenschaften erleichtere die Verwendung in Automatisierungsanwendungen wie Frequenzumrichter oder Motor-Softstarter deutlich.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45545217 / Klimatechnik / Lüftungstechnik)

Themen-Newsletter Betriebstechnik abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen