Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Technotrans

Lösungen für die Sprühbeölung auf dem 9. Kongress Stanztechnik 2017

| Redakteur: Frauke Finus

Schema Versorgungseinheit und Sprühkammer.
Schema Versorgungseinheit und Sprühkammer. (Bild: Technotrans)

Die Technotrans AG zeigt auf dem 9. Kongress Stanztechnik vom 20. bis 21. März in Dortmund sein Produktportfolio für die Stanztechnik. Mit verschiedenen Versionen des Spray Xact bietet das Sassenberger Unternehmen Pressenherstellern und Metallverarbeitern eine Anlage zur nebelarmen Beölung.

Ob Coilbänder, Platinen oder Formteile: Im Bereich der Sprühbeölung bietet Technotrans nach eigenen Angaben das komplette Programm für die Beölung unterschiedlichster Materialien an. Diese erfolgt sowohl mit Ölen als auch Emulsionen oder Korrosionsschutzmitteln. Beim Prozess der Sprühbeölung ist Spray Xact besonders wirtschaftlich, da das System ohne Druckluft nebelarm arbeitet und folglich auch keine Absaugung notwendig ist, wie das Unternehmen mitteilt. „Zudem haben wir einen optionalen Sprühbildoptimierer entwickelt“, sagt Alois Scharf, Leiter Business Unit Ink & Fluid Technology bei Technotrans. „Damit wollen wir künftig höchsten Ansprüchen zum Beispiel bei der Umformung von Karosserie-Außenhautteilen oder beim Sprühen von sehr engen Mustern gerecht werden.“

Produktportfolio mit Lösung speziell für Stanzautomaten

Die Beölungssysteme sind in mehreren Ausführungen erhältlich. Spray Xact Reflection wurde vor allem für den Einsatz an Stanzautomaten entwickelt. „Durch eine Reflektionsfläche wird das aufzutragende Öl noch einmal verfeinert, sodass ein Ölhauch entsteht“, erklärt Scharf. Diese Art der indirekten Beölung sei besonders bei der Fertigung von kleinen Werkstücken in hoher Stückzahl wie Steckerkontakte sinnvoll. Außerdem sei Spray Xact Reflection einsatzbar für das Beölen von Bändern an Stanz- und Biegeautomaten sowie Schmalbändern. Für einfache Anwendungen mit bis zu vier Sprühdüsen ist nach Unternehmensangaben beispielsweise die Lösung Spray Xact Easy geeignet. Ihre Düsen können flexibel in der Presse platziert werden. Dadurch stellt sie eine kostengünstige Variante für alle Anwendungen im kleineren Maßstab dar, wie es heißt. Für größere Anwendungen bis 40 Düsen kommen die Spray Xact b ohne Einhausung und die Spray Xact c mit nahezu geschlossener Sprühkammer zum Einsatz.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44580286 / Oberflächentechnik)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Sonderausgabe elektrotechnik AUTOMATISIERUNG: Smart Factory

Vernetzung in der Fabrik? Ja bitte, aber smart und sicher!

Was sind die fünf großen Stolpersteine auf dem Weg zur smarten Produktion? Lesen Sie über Möglichkeiten, Risiken und Notwendigkeiten, die eine Smart Factory mit sich bringt: Cloud, 5G, KI, Digital Twin, Sharing Economy. lesen

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen