Suchen

Umfirmierung Logcom heißt ab sofort Picavi

| Redakteur: M. A. Benedikt Hofmann

Für eine Fokussierung in der Kommunikation seines Kommissioniersystems hat sich das IT- und Logistik-Start-up Logcom in Picavi GmbH umbenannt. „Nach zweijähriger Entwicklungsphase und einem Jahr Echtbetrieb ist eine Umfirmierung, die das System in den Vordergrund stellt, folgerichtig“, begründet Picavi-CEO Dirk Franke die Entscheidung.

Firmen zum Thema

Das Start-up Logcom firmiert ab sofort unter Picavi GmbH und rückt die gleichnamige Pick-by-Vision-Lösung so noch deutlicher in den Mittelpunkt.
Das Start-up Logcom firmiert ab sofort unter Picavi GmbH und rückt die gleichnamige Pick-by-Vision-Lösung so noch deutlicher in den Mittelpunkt.
(Bild: Picavi)

Unter neuem Namen wurde Picavi jetzt auch auf der deutschlandweiten „Landkarte Industrie 4.0“ verzeichnet. Das Onlineangebot der Plattform Industrie 4.0 – ein Gemeinschaftsprojekt von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik – versammelt rund 250 Anwendungsbeispiele, die einen wichtigen Beitrag zur Digitalisierung in der Industrie leisten. Picavi ist Teil dieser digitalen Revolution, da es im Lager für automatisiertes Daten- und Schnittstellenmanagement, lückenlose Rückverfolgbarkeit und eine geringere Fehlerquote sorgt – und damit für eine erhebliche Zeitersparnis, so das Unternehmen. „Picavi steht für Bewegung und Fortschritt. Nach unserer Umfirmierung stellen wir dies auch weiterhin mit technologischen Innovationen unter Beweis“, so Franke. Hierfür erhielt man erst kürzlich erneut Unterstützung der Investoren: mit einer dritten Finanzierungsrunde.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44050310)