Suchen

Draabe Industrietechnik Luftbefeuchtungssystem für geringen Feuchtebedarf

| Redakteur: Stéphane Itasse

Die Draabe Industrietechnik GmbH stellt auf der Hannover-Messe 2008 ein neues Komplettsystem für die Luftbefeuchtung von Räumen mit nur geringem Feuchtebedarf der interessierten Öffentlichkeit vor. Das neue Luftbefeuchtungssystem soll speziell die wirtschaftlichen und technischen Anforderungen kleinerer Produktions-, Lager- und Büroräume erfüllen, teilte das Unternehmen im Vorfeld der Messe mit.

Firmen zum Thema

Der Vernebler Draabe Nano-Fog bringt die Luftfeuchte fast unsichtbar und geräuschlos in den Raum. Bild: Draabe Industrietechnik
Der Vernebler Draabe Nano-Fog bringt die Luftfeuchte fast unsichtbar und geräuschlos in den Raum. Bild: Draabe Industrietechnik
( Archiv: Vogel Business Media )

Zu dem Luftbefeuchtungssystem gehören eine neue Multifunktions-Wassersteuerung, eine neue Hochdruckvernebler-Generation und eine Digitalsteuerung, die der Hersteller zusammen als dreiteiliges Komplettpaket anbietet. Darin eingeschlossen sind laut Angaben auch alle Wartungs- und Serviceleistungen. Kernstück des neuen Luftbefeuchtungssystems ist die multifunktionale Hochdruck-Wasseraufbereitung mit dem Namen Draabe Duo-Pur. Das Modul integriere die für die Hochdruck-Luftbefeuchtung erforderliche Wasseraufbereitung und die Hochdruckpumpe zum ersten Mal in einem einzigen Gerät.

Minimaler Installationsaufwand für das Luftbefeuchtungsystem

Der Installationsaufwand sowie die Investitions- und Betriebskosten sollen nach Auskunft des Unternehmens durch diese neue Hochdrucktechnik im Vergleich zu bisher gebräuchlichen Hochdrucksystemen mit getrennter Wasseraufbereitung auf ein Minimum reduziert sein.

Zum Luftbefeuchtungs-Komplettsystem gehört außerdem die neue Vernebler-Generation vom Typ Draabe Nano-Fog. Durch den Einsatz einer neuen Nanodüsentechnik sollen die Vernebler kaum noch hörbar sein, um insbesondere den Anforderungen geräuschempfindlicher Produktions- und Arbeitsplätze gerecht zu werden.

Die gewünschte Luftfeuchtigkeit können die Anwender über die ebenfalls neue Digitalisierung Hum-Spot regeln, die in dem zu befeuchtenden Raum die Luftfeuchtigkeit misst, den aktuellen Status anzeigt und bei Luftfeuchtigkeitsbedarf den Vernebler aktiviert.

Draabe Industrietechnik GmbH, Halle 11, Stand B26/2

(ID:250208)