Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Schallenkammer Magnetsysteme

Magnetfolie für Stanzteile

| Redakteur: Frauke Finus

Die Gravi-Flex-Magnetfolie 190 von Schallenkammer bietet hohe Haftkraft und ist geeignet für die Herstellung von Stanzteilen, Streifen oder Platten, die als Maschinenelemente oder Zulieferteile verbaut werden.
Die Gravi-Flex-Magnetfolie 190 von Schallenkammer bietet hohe Haftkraft und ist geeignet für die Herstellung von Stanzteilen, Streifen oder Platten, die als Maschinenelemente oder Zulieferteile verbaut werden. (Bild: Schallenkammer)

Mit der Magnetfolie Gravi Flex 190 von Schallenkammer lassen sich beispielsweise beschichtete oder auch selbstklebende Platten, Streifen oder Stanzteile anfertigen. Dabei bietet dieser Magnetfolien-Typ nach Unternehmensangaben eine großen Haftkraft.

In seiner Produktfamilie Gravi Flex führt Magnettechnik-Spezialist Schallenkammer verschiedene Folientypen, die sich sehr vielseitig für technische Einsatzgebiete nutzen lassen. Als echter Universalist erweist sich dabei nach Unternehmensangaben vor allem die einseitig magnetische Folie vom Typ 190. Sie ist für Anwendungsbereiche mit größeren Temperaturtoleranzen (-40 °C bis +100 °C) ausgelegt und verfügt über beachtliche Haftkräfte, heißt es weiter. So weist sie beispielsweise bei einer Materialstärke von 2 mm eine Haftkraft von 630 g/cm2 auf.

Dank dieser Eigenschaften können Produktentwickler, Konstrukteure und Ingenieure nach Unternehmensangaben die Gravi Flex Magnetfolie190 von Schallenkammer auch für technisch anspruchsvolle Anwendungen nutzen. Hierbei bewährt sie sich unter anderem als Alternative zu keramischen Dauermagneten, für deren Urformgebung meist Sinterwerkzeuge angefertigt werden müssen, und die sich – da sehr spröde und hart – nur mit hohem Aufwand mechanisch (nach)bearbeiten lassen, heißt es weiter. Die Gravi Flex Magnetfolie 190 hingegen lasse sich beispielsweise einfach schneiden und stanzen. Gerade für die kostengünstige Realisierung kleiner Losgrößen von Formteilen, Maschinenelementen oder Zulieferteilen für den Einsatz in Produktion und Montage sei die Gravi Flex Magnetfolie 190 daher gut geeignet.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45089243 / Werkstoffe)

Themen-Newsletter Konstruktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Konstruktion

Smarte Maschinen effizient konstruieren

Wer smarte Maschinen effizient konstruieren will, kann heute auf eine ganze Reihe neuer Tools und Methoden für Konstruktion und Entwicklung zurückgreifen. Doch welche sind wirklich sinnvoll? Dieses Dossier bietet einen Überblick. lesen

Dossier Digitalisierung

Digitalisierung in der Blechbearbeitung

Erfahren Sie in diesem Dossier, wie Digitalisierung in der Blechbearbeitung aussehen kann, und vor allem auch für KMU realisierbar ist. lesen