Suchen

Antriebstechnik

Manfred Wittenstein erhält den German Leadership Award 2018

| Redakteur: Stefanie Michel

Dr. Manfred Wittenstein wurde Ende Februar mit dem German Leadership Award 2018 ausgezeichnet. Mit diesem Preis prämieren junge Ingenieure vorbildliche Unternehmensführung.

Firmen zum Thema

Dr. Manfred Wittenstein wurde für sein unternehmerisches Lebenswerk mit dem German Leadership Award 2018 ausgezeichnet.
Dr. Manfred Wittenstein wurde für sein unternehmerisches Lebenswerk mit dem German Leadership Award 2018 ausgezeichnet.
(Bild: German Leadership Award)

Einmal im Jahr prämieren junge Ingenieure – Absolventen des Collège des Ingenieurs – vorbildliche Unternehmensführung mit dem „German Leadership Award“. In diesem Jahr hat Dr. Manfred Wittenstein, Aufsichtsratsvorsitzender der Wittenstein SE, die Auszeichnung erhalten.

Überzeugt hat die Jury die Kombination aus unternehmerischer Vision und neuen Führungs- und Managementansätzen, die Manfred Wittensteins unternehmerisches Lebenswerk prägt: „Dr. Manfred Wittenstein hat sich sowohl als Industrie 4.0-Vordenker und als Leadership-4.0-Wegbereiter einen Namen gemacht. Er setzt mutige Ideen in Produkte um. Sein Blick für Innovation ist eine Inspiration für die kommende Generation an Managern“, so Lars Wagner, Jury-Vorsitzender und Vorstand der MTU Aero Engines AG, bei der feierlichen Preisverleihung Ende Februar in Baden-Baden.

Das Collège des Ingénieurs (CDI) ist eine unabhängige, internationale Institution für postgraduierte Managementausbildung ausschließlich für Absolventen der Ingenieur- und Naturwissenschaften (alle MINT-Fächer). Das MBA-Programm in Deutschland wird von Unternehmen finanziert. Die Verleihung des German Leadership Award ist Teil des jährlichen Alumni-Konvents. Der Preis wird zugleich als Anerkennung des Geleisteten und als Anstoß für neue Wege verliehen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45177018)