Kadigo Maschinen bieten asiatisches Tempo und kompakte Präzision

Redakteur: Peter Königsreuther

Kadigo stellt auf der Nortec 2012 das Mycenter-3XG von Kitamura und die CNC-Drehmaschine SL 8 von Ecoca vor. Das Mycenter ist ein Drei-Achs-Bearbeitungszentrum und steht laut Informationen für langfristige Leistung, Präzsion und Zuverlässigkeit in einer kompakten Erscheinungsform.

Firmen zum Thema

Das Mycenter 3XG von Kitamura liefert nahezu nacharbeitsfreie Oberflächen für kleine und mittelgroße Bauteile. (Bild: Kadigo)
Das Mycenter 3XG von Kitamura liefert nahezu nacharbeitsfreie Oberflächen für kleine und mittelgroße Bauteile. (Bild: Kadigo)

Es sei eine ideale Maschine für kleine und mittelgroße Werkstücke. Der große Arbeitsbereich und einen Tisch mit einer Grundfläche von 400 × 900 mm verhelfen dem Anwender zu hoher Flexibilität bei der Bearbeitung von einzelnen oder mehreren Bauteilen.

Bearbeitungszentrum bewältigt auch schwierige Konturen

Das Bearbeitungszentrum Mycenter 3XG überzeugt mit einer Eilganggeschwindigkeit von 50 m/min für eine gute Postioniergenauigkeit und ihre Hochleistungsspindel erreicht eine Drehzahl von 15.000 min-1, heißt es. Mit diesen technischen Leistungsdaten gelängen auf Anhieb auch anspruchsvolle Oberflächen, die eine weitere Nacharbeit der Werkstücke, wie das Polieren, meist überflüssig machen.

Die Einsatzdomäne der Maschine liegt bei der Herstellung von schwierigen Konturen im Bereich des Werkzeug- und Formenbaus und bei der wirtschaftlichen Fertigung von Präzisionsteilen.

Als Steuerung wird eine kapazitätsverbesserte Kitamura Arumatik Mi eingesetzt, die das Anforderungsspektrum von einfachen Aufgaben bis hin zu komplexen Zerspanungsprozessen auch in der High-End-Serienfertigung abdecken kann.

Drehmaschine für den universellen Einsatz

Bei der zweiten Anlage handelt es sich um eine CNC-Drehmaschine des Typs SL 8 von Ecoca. Wie Kadigo berichtet sind alle Drehmaschinen der SL Baureihe für den universellen Einsatz ausgelegt und bestechen mit ihrer Kompaktheit und einem 30° Schrägbett auf Basis eines stark verrippten Meehanite-Gussbettes.

Die Drehmaschine SL-8 bietet Fanuc-B-Serien-Motoren für Spindel und Achsantriebe. Hohe Verfahrgeschwindigkeiten und hohe Genauigkeit werden durch stabile Linearführungen in allen Achsen erreicht. Mithilfe des Hydraulik-Tanks mit Kühlaggregat wird eine hohe thermische Stabilität gewährleistet. Die Drehmaschine ist mit einem großen Werkzeugrevolver mit Hydraulik-Antrieb und integrierten Kühlmittel-Kanälen ausgestattet. Ein PLC-gesteuerter Späneförderer ist als Option erhältlich.

Beide Anlagen werden von der Kadigo Werkzeugmaschinen & Zubehör Handels GmbH auf der Nortec in Hamburg vom 25.01. bis 28.01 in Halle 4A, Stand 523 vorgestellt.

(ID:31193420)