Suchen

Blechteile Maßgeschneiderte Blechteile im Handumdrehen übers Internet bestellt

| Redakteur: Dietmar Kuhn

Seit etwa 50 Jahren steht die W. Classen GmbH in Detmold für die Herstellung und Lieferung von Lampenschirmen beziehungsweise Drahtgestellen und Objekteinrichtungen, die aus Draht gemacht sind. Mit dem recht jungen Dienstleistungsunternehmen 247Tailor-steel im niederländischen Varsseveld hat Geschäftsführer Kenan Yildiz einen Partner gefunden, bei dem er in Minutenschnelle die gewünschten Blechteile über das Internet ordern kann.

Firmen zum Thema

Die W. Classen GmbH in Detmold verarbeitet in großen Mengen Draht. Daraus werden Warenpräsenter. Um die Drähte rationell zu verbinden, werden entsprechende Vorrichtungen benötigt und dafür wiederum auch zahlreiche Blechteile. Bild: Kuhn
Die W. Classen GmbH in Detmold verarbeitet in großen Mengen Draht. Daraus werden Warenpräsenter. Um die Drähte rationell zu verbinden, werden entsprechende Vorrichtungen benötigt und dafür wiederum auch zahlreiche Blechteile. Bild: Kuhn
( Archiv: Vogel Business Media )

Ein Blick in die Fertigung der W. Classen GmbH in Detmold genügt, um festzustellen, dass Draht hier die Hauptrolle spielt. „Unser Unternehmen“, so Kenan Yildiz, Geschäftsführer des Detmolder Unternehmens, „beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Draht und der daraus folgenden Herstellung von Drahtwaren aller Art, hauptsächlich jedoch für die Lampenschirmindustrie oder auch für Warenpräsenter.“

Zuverlässiger Blechteile-Lieferant gesucht

Gerade für die Warenpräsenter, das sind einfach ausgedrückt Ständer oder Körbe aus Draht, auf denen Waren aller Art, wie etwa Postkarten, Accessoires, Sonnenbrillen, Zeitschriften und ähnliche Produkte, präsentiert werden. Man findet solche Ständer oft vor Kiosken oder Ladengeschäften.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 8 Bildern

Dafür werden neben dem Draht auch zahlreiche Blechbauteile benötigt. „Mit den Blechteilen hatten wir in der Vergangenheit immer wieder das Problem, die Preise und die Teile in kürzester Zeit zu finden“, sagt Yildiz und ergänzt: „Das hat uns in unserer Angebotskalkulation und -abgabe immer wieder ausgebremst.“

Irgendwie ist Yildiz dann auf die internet-basierte Beschaffung mit 247Tailorsteel.com gestoßen. Er und sein erster Mann in der Produktion, Hans-Peter Güldner, wissen zu erzählen, dass es ein Werbeschreiben war, das ihnen auf den Tisch geflattert ist.

Blechteile-Bestellungen via Internet genau erklärt

Beide fanden das werbliche Angebot hochinteressant und haben bei 247Tailorsteel angefragt, wie denn das Ganze so ablaufen würde. In Lutz C. Abram, Geschäftsführer von 247Tailorsteel, fanden sie einen kompetenten Partner, der sich mit Stahlwerkstoffen und maßgeschneiderten Brenn- und Laserteilen seit vielen Jahren bestens auskennt.

„Das mit dem Internet war zu Anfang gar nicht so einfach“, bemerkt Yildiz, „und deshalb haben wir Herrn Abram gebeten, uns das alles mal live vorzuführen.“ Bei W. Classen wollte man nichts falsch machen, denn mitunter benötigt das Unternehmen schon mal 10.000 Teile für ein Projekt und dafür muss eine Preisanfrage mit Angebot reibungslos laufen. Fehler, die man bei der Bestellung machen kann, werden teuer.

Internet-Portal für Blechteile sehr beliebt

247Tailorsteel B.V. wurde 2007 von Carel van Sorgen gegründet. Er gilt schon seit über 30 Jahren als Experte für die Blechbearbeitung und da speziell für das Laserschneiden. „Mittlerweile“, so sagt Abram, „nutzen bereits fast 1200 deutsche Kunden das Portal von 247Tailorsteel, wovon ein Drittel kontinuierlich aktiv ist.“

In den gut drei Jahren seit Firmengründung ist der niederländische Servicebetrieb auf 37 Mitarbeiter gewachsen, die im dauerhaften Mehrschichtbetrieb den Maschinenpark, der aktuell aus fünf 6-kW-CO2-Anlagen und einer nagelneuen Trulaser Fiber bestehen, am Laufen halten. 247Tailorsteel betreibt ein erfolgreiches Online-Order-Management, das seine Leistungen ausschließlich über ein Internetportal anbietet. Innerhalb von zwei Minuten kann der Kunde die Kalkulation für seine individuellen Blechteile am PC ausführen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 373723)