Suchen

Laserschweißen Maßgeschneiderte Mikrooptik ermöglicht echtes Simultan-Schweißen

| Redakteur: Helmut Klemm

Die Limo Lissotschenko Mikrooptik GmbH stellt auf der Hannover-Messe 2011 Lösungen zum Kunststoff-Laserschweißen vor, bei denen „Poren und Blasen passé“ sind, sagt Dr. Paul Harten: „Der Abschied vom üblichen Quasi-Simultanschweißen mit punktförmigen Laserstrahl lohnt sich deshalb gleich mehrfach“, betont der Manager des Dortmunder Unternehmens.

Firma zum Thema

Schweißnähte – schnell, prozesssicher und mit engen Toleranzen. Bild: LIMO
Schweißnähte – schnell, prozesssicher und mit engen Toleranzen. Bild: LIMO
( Archiv: Vogel Business Media )

Das Kernelement des neuen Verfahrens ist eine maßgeschneiderte Mikrooptik, die laut Harten echtes Simultan-Schweißen bei niedrigen Stückkosten ermöglicht. Dabei setze der Laser die Schweißnähte extrem schnell, prozesssicher und mit deutlich engeren Toleranzen als bisher üblich.

Wie es weiter heißt, hat sich das Verfahren bei der Herstellung von Leitungen zur Kraftstoffversorgung bereits bewährt.

Limo Lissotschenko Mikrooptik GmbH auf der Hannover-Messe 2011: Halle 6, Stand H18/F5

(ID:372555)