Suchen

Steigtechnik

Maßgeschneiderte Steigtechnik-Sonderkonstruktionen

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Um einen sicheren, stabilen Stand und eine ergonomische Arbeitshaltung zu gewährleisten, sind manchmal maßgefertigte Steigtechnik-Sonderkonstruktionen gefragt. Hymer Project plant konstruiert und produziert individuelle Anlagen.

Firmen zum Thema

Umfassender After-Sales-Service: Hymer Project bietet seinen Kunden auch nach der Auslieferung zuverlässige Unterstützung, unter anderem durch die vorgeschriebene regelmäßige Prüfung der Sonderkonstruktionen durch versierte Fachleute.
Umfassender After-Sales-Service: Hymer Project bietet seinen Kunden auch nach der Auslieferung zuverlässige Unterstützung, unter anderem durch die vorgeschriebene regelmäßige Prüfung der Sonderkonstruktionen durch versierte Fachleute.
(Bild: Hymer)

Mit der Sparte Haymer Project plant, konstruiert und produziert Steigtechnikprofi Hymer-Leichtmetallbau individuelle, komplexe Anlagen nach kundenspezifischen Anforderungen und begleitet seine Kunden dabei während des gesamten Projekts, wie das Unternehmen mitteilt.

Die Basis dieser Sonderlösungen bildet das Hymer-Baukastensystem – standardisierte Einzelkomponenten, die sich mit frei wählbaren Treppenneigungen, Stufenbreiten und -tiefen, Plattformgrößen, -formen, -materialien und weiteren Details exakt zur benötigten Arbeitshilfe kombinieren lassen. Erfordert ein Anwendungsfall eine noch individuellere Lösung, entwickelt Hymer Project auch gänzlich neue Konstruktionen, die auf die vor Ort gegebenen Möglichkeiten abgestimmt sind, heißt es weiter.

Vorschriftsmäßige Prüfung der Steigtechnik durch erfahrene Fachleute

„Wir betrachten uns nicht nur als Lieferant qualitativer Steigtechnik, sondern als spezialisierter Partner unserer Kunden bei der Umsetzung ihrer Projekte. Wir nehmen uns für die persönliche Beratung Zeit – bei komplexen Projekten gerne auch vor Ort. Wir bieten intelligente Systeme für eine passgenaue, normkonforme, langlebige und hochsichere Lösung. Über den Standard hinaus unterstützen wir außerdem in logistischen Fragen, bieten auf Wunsch einen professionellen Montageservice und stehen unseren Kunden auch nach Auslieferung mit einem umfassenden After-Sales-Service zuverlässig zur Seite“, betont Tobias Zodel, Teamleiter Vertrieb Hymer Project bei Hymer-Leichtmetallbau.

Der Service von Hymer Project schließt auf Wunsch nicht nur die Montage und Inbetriebnahme der Konstruktion ein. Wartungsverträge inklusive der in der Arbeitsstättenund der Betriebssicherheitsverordnung vorgeschriebenen regelmäßigen Prüfung betrieblicher Steigtechnikkonstruktionen gehören ebenso zum Leistungsportfolio, erklärt Tobias Zodel. „Um vermeidbaren Unfällen durch nicht ordnungsgemäß intakte und funktionstüchtige Arbeitsmittel vorzubeugen, sollten die betrieblichen Steighilfen mindestens einmal im Jahr – bei intensiver Nutzung auch häufiger – detailliert untersucht werden. Als Experte auf diesem Gebiet und durch die zusätzliche Weiterbildung durch die Dekra bieten wir unseren Kunden die fachkundige Prüfung komplexer Steigtechniklösungen und Sonderkonstruktionen. Hierbei halten wir uns an die Vorgaben der Betriebssicherheitsverordnung und der Technischen Regeln für Betriebssicherheit. Ist die Steighilfe in einem sicheren und ordnungsgemäßen Zustand, erhält sie das Hymper-Prüfsiegel.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45021263)