Suchen

Mathworks

Mathworks veröffentlicht neues Release der Matlab- und Simulink-Produktfamilien

| Redakteur: Stefanie Michel

Mathworks stellt die neueste Version seiner Matlab- und Simulink-Produktfamilien vor. Die Version R2011b enthält mit dem Simulink Code Inspector ein neues Produkt sowie 82 weitere Updates. Das Release ist ab sofort erhältlich.

Firmen zum Thema

Mathworks integrierte in R2011b den Simulink Code Inspector als neues Tool. Es automatisiert den Review von Quellcode, der aus Simulink-Modellen generiert wurde. R2011b beinhaltet darüber hinaus Updates für 82 weitere Produkte, darunter die Polyspace-Produktfamilie für die Verifikation von Embedded Software. Neuerungen für Matlab sollen die Anwenderfreundlichkeit erhöhen.

Matlab startet zukünftig schneller unter Windows, verfügt über ein neues Tool für den Import von Tabellen und kann nun auch Teile von Arrays aus MAT-Dateien lesen und schreiben.

Weitere Highlights der R2011b für Matlab sind Verbesserungen der einzelnen Tools:

  • Parallel Computing Toolbox: Die maximalen Anzahl lokaler Worker wurde von 8 auf 12 erhöht.
  • Image Processing Toolbox: Parallele Blockverarbeitung großer Bilder sind mit der Parallel Computing Toolbox möglich.
  • Global Optimization Toolbox: Es lassen sich gemischt-ganzzahlige nichtlineare Programmierungen in genetischen Algorithmen durchführen.
  • Statistics Toolbox: Lasso und elastisches Netz für die Auswahl von Variablen aus hochdimensionalen Datensätzen bei linearer Regression.
  • Financial Derivatives Toolbox: Werkzeug für Preis- und Sensitivitätsanalysen für Tilgungsfondsabschreibungen, Range Bonds sowie Stufenzinsanleihen.
  • Data Acquisition Toolbox: Messunterstützung für die IEPE-Beschleunigungssensoren.
  • Instrument Control Toolbox: Unterstützung für die serielle Bluetooth-Kommunikation.
  • Bioinformatics Toolbox: NGS-Browser zum Anzeigen mehrerer Tracks von Sequence-Alignment-Daten, die im SAM- oder BAM-Format gespeichert sind.
  • Robust Control Toolbox: Automatisches optimieren beliebiger Steuerungs- und Regelungsarchitekturen.

Die wichtigsten Neuerungen der R2011b für Simulink:

  • Simulink: Projektmanager für die Konfigurationsverwaltung von Bibliotheken, Modellkomponenten, Skripten und MAT-Dateien
  • Simulink Coder: Nebenläufige Ausführung auf Mehrkernprozessoren für Host-basierte Targets und xPC-Target.
  • Embedded Coder: Codeabdeckung mit LDRA Testbed und Function Execution Profiling für SIL- und PIL-Tests.
  • Simulink Fixed Point: Automatische Skalierung mit abgeleiteten Signalbereichen.
  • Simulink Design Optimization: Randbedingungen im Frequenzbereich für die Modelloptimierung.
  • Sim Electronics: Halbleiter-Gerätemodelle mit temperaturabhängigem Verhalten und konfigurierbaren thermischen Anschlüssen.
  • Sim Events: Ermöglicht eine schnellere ereignisdiskrete Simulation und vereinfachte Hybridsystemmodellierung.
  • IEC Certification Kit: Bietet ISO 26262-Unterstützung für Simulink Design Verifier und Simulink Verification and Validation.

Das Release 2011b ist ab sofort verfügbar und wird allen Kunden mit aktivem Software Maintenance Service von Mathworks automatisch zur Verfügung gestellt. Außerdem bietet Mathworks im Rahmen der Matlab Tour 2011 die Möglichkeit, weitere Informationen zu den Neuerungen der R2011b für Matlab und Simulink zu erfahren.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 29209940)