Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Hannover-Mese 2014

MBO Oßwald liefert Drehteile von der Stange

| Redakteur: Jürgen Schreier

MBO Oßwald stellt seit 1967 Drehteile her. Qualifizierte Mitarbeiter und leistungsfähige Maschinen garantieren hochwertige Produkte.
MBO Oßwald stellt seit 1967 Drehteile her. Qualifizierte Mitarbeiter und leistungsfähige Maschinen garantieren hochwertige Produkte. (Bild: MBO Oßwald)

Hochwertige Stangen- und Wellendrehteile nach Kundenspezifikation bis zu einer Gesamtlänge von 350 mm produziert MBO Oßwald – flexibel in unterschiedlichen Losgrößen. Jedes Sonderteil durchläuft dabei lückenlos das QM-System von MBO Oßwald.

Die Vergabe von Präzisionsdrehteilen ist Vertrauenssache. Gut wenn der Auftragnehmer über jede Menge Fertigungserfahrung verfügt und weiß, was die Wettbewerbsfähigkeit des Anwenders nachhaltig stärkt.

„Die Ware brauchen wir noch diese Woche!“ „So können wir die Teile nicht einsetzen!“ „20 Teile zu wenig, wie sollen wir die Anlage fertigstellen?“

Solche oder ähnliche Situationen sind vielen Einkäufern nicht unbekannt. Gerade bei sensiblen Drehteilen können die Risiken und Folgekosten durch einen unzuverlässigen Lieferanten gewaltig sein. Doch wie soll man die Prozesskette optimieren, wenn durch zunehmende Marktdynamik die Planbarkeit merklich abnimmt?Es lohnt ein Blick auf die Lieferanten. Das in Külsheim (Main-Tauber-Kreis) ansässige Unternehmen MBO Oßwald stellt seit 1967 Dreh- und Frästeile her. Qualifizierte Mitarbeiter sowie leistungsfähige Maschinen kombiniert mit innovativen Werkzeugkonzepten garantieren hochwertige Produkte. Flexible Strukturen sorgen für problemlose Anpassung in nahezu allen Prozessschritten.

Das Leistungsspektrum umfasst Stangendreh- und Wellendrehteile von Ø 4 mm bis Ø 65 mm in Gesamtlängen bis 350 mm aus Automatenstahl, St-Stahl, Einsatzstahl oder hochlegierten Werkstoffen wie 1.4435, 1.4571, 1.4401 oder 1.4404. Jedes Sonderteil durchläuft dabei lückenlos das QM-System von MBO Oßwald.

MBO Oßwald GmbH & Co. KG auf der Hannover-Messe 2014: Halle 4, Stand B22

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42605476 / Konstruktionselemente)

Themen-Newsletter Konstruktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Marktübersicht

Die Top-100 Automobilzulieferer des Jahres 2018

Das Jahr 2018 überraschte mit hohen Wachstumsraten und neuen Rekordumsätzen. Allerdings zeigten sich auch kräftige Bremsspuren: Viele Unternehmen wurden mit rückläufigen Margen konfrontiert. lesen

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen