Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Schadenverhütung

Mehr Sicherheit für elektrische Anlagen

| Redakteur: Frauke Finus

Brände kosten allein in Deutschland jedes Jahr 400 Menschenleben und über 6 Mrd €. Ein Drittel aller Brandschäden resultiert aus vermeidbaren Mängeln in der Elektroinstallation. VdS unterstützt die verantwortlichen Experten mit umfassender Wissensvermittlung auf der Fachtagung „Brandschutz in elektrischen Anlagen“.
Brände kosten allein in Deutschland jedes Jahr 400 Menschenleben und über 6 Mrd €. Ein Drittel aller Brandschäden resultiert aus vermeidbaren Mängeln in der Elektroinstallation. VdS unterstützt die verantwortlichen Experten mit umfassender Wissensvermittlung auf der Fachtagung „Brandschutz in elektrischen Anlagen“. (Bild: VdS)

Firma zum Thema

Ein Drittel aller Brandschäden in Deutschland resultiert aus Mängeln in der Elektroinstallation. Die VdS GmbH unterstützt die verantwortlichen Schadenverhütungs-Experten mit aktuellem Know-how auf der 22. Fachtagung „Brandschutz in elektrischen Anlagen“ am 8. November in Köln.

Ein Drittel aller Brandschäden in Deutschland wird durch Mängel in Elektroinstallationen ausgelöst – weitaus mehr als durch menschliches Fehlverhalten oder durch Brandstiftung. Statistisch gesehen verursachen diese Mängel in elektrischen Anlagen also in jedem Jahr einen volkswirtschaftlichen Schaden in Höhe von über 2 Mrd. Euro (Quelle: vfdb). Zudem sind jährlich allein in Deutschland rund 400 Todesfälle durch Brände zu beklagen. Es lässt sich nur mutmaßen, wie viele davon durch die korrekte Anwendung der technischen Regelwerke und Vorschriften verhindert werden könnten.

Deshalb gibt VdS seine Kenntnisse in zahlreichen Aus- wie Weiterbildungen an die Fachwelt weiter. Am 8. November unterstützt Europas führendes Institut für Brandschutz die verantwortlichen Experten wieder mit aktueller Wissensvermittlung auf der bekannten Fachtagung „Brandschutz in elektrischen Anlagen“.

Relevante Neuerungen der Betriebssicherheitsverordnung

Herbert Schmolke, VdS-Fachleiter für Elektrosachverständige und Moderator der Tagung, erklärt: „Ziel unseres diesjährigen Experten-Treffs ist, aus zahlreichen aktuellen Schadenerkenntnissen optimale Vorkehrungen für einen zuverlässigen Betrieb elektrischer Anlagen abzuleiten. Wie immer präsentieren unsere Vortragenden aus den verschiedensten Praxisbereichen auch neue technische Entwicklungen und geben Hinweise zu Änderungen in den Regelwerken.“

Themen der VdS-Tagung sind unter anderem relevante Neuerungen der Betriebssicherheitsverordnung, die Rechtsverbindlichkeit von Normen, die Temperaturüberwachung von Niederspannungsschaltanlagen sowie aktuelle Problemlösungen aus der Sicht von Sachverständigen, Versicherern und Forschungsinstituten. Zielgruppen des Experten-Treffs in Köln sind Sachversicherer, Genehmigungs- und Überwachungsbehörden, Feuerwehren und Hilfsorganisationen, Berufsgenossenschaften, Sachverständige und Berater sowie Verantwortliche aus der Industrie.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44245270 / Arbeitschutz / Umweltschutz)

Themen-Newsletter Betriebstechnik abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Gut zu wissen

Der Business-Knigge

Wohin kommt die Serviette? Wer sitzt wo im Dienstwagen? Und darf ich eigentlich Notizen auf eine fremde Visitenkarte machen? Wir haben die Antworten. lesen

Marktübersicht

Die Top-100 Automobilzulieferer des Jahres 2018

Das Jahr 2018 überraschte mit hohen Wachstumsraten und neuen Rekordumsätzen. Allerdings zeigten sich auch kräftige Bremsspuren: Viele Unternehmen wurden mit rückläufigen Margen konfrontiert. lesen