Suchen

Lebensmittelindustrie

Mehrspur-Kontrollwaagen steigern die Produktionskapazität

Seite: 3/4

Firmen zum Thema

Aus Sicht der bereits genannten GAE-Methodik erhöhen Mehrspur-Kontrollwaagen damit auch den Teilfaktor Verfügbarkeit einer Produktionsanlage und wirken sich auf diese Weise positiv auf die Berechnung der Gesamtanlageneffektivität aus (Bilder 2 und 3). Aufgrund der spezifischen Berechnungsmethode der GAE schlägt sich eine Verbesserung von zwei oder gleich drei Faktoren, wie durch Mehrspur-Kontrollwaagen gegeben, besonders deutlich in einem höheren Effizienzwert nieder.

Separate oder gebündelte Regelung

Um Unter- und Überfüllungen zu vermeiden, reduziert die Tendenzregelung der Waage Produktgewichtsfehler durch eine proaktive Rückmeldung direkt an die Füllköpfe. Die Tendenzregelung arbeitet entweder für jede Linie individuell oder kombiniert für alle Linien (Bild 4). Auf diese Weise minimieren Hersteller Kosten durch Überfüllen und halten gesetzliche Anforderungen, wie die auf den OIML-Richtlinien basierende Measuring Instruments Directive (MID, EG-Richtlinie 2004/22), strikt ein. Die von der Mehrspur-Kontrollwaage erfassten Daten können als separate Statistiken für jede Spur oder in einer übersichtlichen Gesamtstatistik angezeigt werden.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 5 Bildern

(ID:42673514)