Fastec MES-Lösung für neue und alte Maschinen

Redakteur: Peter Steinmüller

Bei der Version 3.0 seiner MES-Lösung 4 Pro hat Fastec besonderen Wert auf einfache Bedienung, flexible Anpassungsmöglichkeiten und niedrige Nachfolgekosten (Total Cost of Ownership) gelegt.

Anbieter zum Thema

Ohne Programmänderungen lassen sich jetzt vom Kunden selbst zusätzlich benötigte Eingabefelder oder Sonderfunktionen konfigurieren. Mit den standardmäßig mitgelieferten Tools Report- und Screendesigner und dem Basisdaten-Editor lässt sich die MES-Lösung individuell auch vom Kunden selbst an seine Anforderungen anpassen.

as flexible Treiber-Konzept der Software erlaubt sowohl die Anbindung von alten Maschinen, Montagearbeitsplätzen als auch modernsten Maschinen und Produktionslinien.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:296664)