Suchen

Technische Bürsten

Mink erweitert seine Räumlichkeiten

| Redakteur: Stéphane Itasse

Nach einem Jahr Planung und 13 Monaten Bauzeit hat der Bürstenhersteller August Mink KG seine Räumlichkeiten erweitert. Mit dem Ausbau „Dritter Bauabschnitt Werk III“ wächst die Produktionsfläche des Unternehmens um zusätzliche 3500 m² auf rund 18.500 m², wie das Unternehmen am Montag mitteilt. Investitionen in neue Anlagen seien avisiert worden.

Firmen zum Thema

Mit einem Neubau schafft Mink mehr Platz für Mitarbeiter und Produktionskapazitäten.
Mit einem Neubau schafft Mink mehr Platz für Mitarbeiter und Produktionskapazitäten.
(Bild: Mink/Andreas Plescher)

Im Rahmen des Projekts seien die Verwaltungsbereiche des Unternehmens zentralisiert auf dem Mink-Campus untergebracht worden. Es handle sich dabei um ein Gebäudeensemble aus einem Verwaltungsgebäude, einem Mitarbeitercasino sowie einem Parkhaus. Somit seien Wege verkürzt, interne Abläufe optimiert und räumliche Engpässe behoben worden. „Mit diesen Investitionen ist der Grundstein für ein weiteres Wachstum und neue Arbeitsplätze gelegt. Wir sind fit für die Zukunft“, sagt Peter Zimmermann, Geschäftsführender Gesellschafter von Mink.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42781251)