Suchen

Feddem auf der Fakuma 2017 Mit optimierter Pultrusionstechnik und Compoundierextrudern am Bodensee

| Redakteur: Peter Königsreuther

Auf der Fakuma 2017 stelle Feddem erstmals ein Anlagenkonzept zur Herstellung von LFT-Compounds auf Basis der Pultrusionstechnik ICX vor, sowie einen spezielle Extruder für carbonfaserverstärkte Compounds. Halle A6, Stand 6217.

Firmen zum Thema

Feddem stellt im Rahmen seines Fakuma-Auftritts in Halle A6 am Stand 6217 den Extruder FED 52 MTS zur Herstellung hochwertiger technischer Kunststoffcompounds vor, der vor allem auch für die Verarbeitung carbonfaserverstärkter Compounds ausgelegt sei.
Feddem stellt im Rahmen seines Fakuma-Auftritts in Halle A6 am Stand 6217 den Extruder FED 52 MTS zur Herstellung hochwertiger technischer Kunststoffcompounds vor, der vor allem auch für die Verarbeitung carbonfaserverstärkter Compounds ausgelegt sei.
(Bild: Feddem )

Feddem stellt den Extruder FED 52 MTS (Bild) zur Herstellung hochwertiger, technischer Kunststoffcompounds vor, der, wie es weiter heißt, besonders gut für die Produktion carbonfaserverstärkter Compounds geeignet ist. Er stehe, typisch für die MTS-Baureihe, individuell konfigurierbar und deshalb für ein breites Anwendungsfeld sowie vielseitige Compoundieraufgaben, bereit.

Extrusionstechnik für jede Anwendung

Für jeden Compoundierjob, ob technische Kunststoffcompounds, Masterbatch oder Bio-Compounds, habe Feddem die richtige Maschine im Portfolio. Außer den MTS-Baugrößen von 26 bis 82 mm und einem produktabhängigen Durchsatz von 40 kg/h bis 4 t/h würden auch Extruder mit einem größeren Da/Di-Verhältnis und einem Schneckendurchmesser von bis zu 135 mm zur Herstellung hoch gefüllter Kunststoffcompounds angeboten. Die Lieferung von Ersatzteilen, Überholung von Gebrauchtmaschinen und der Kundenservice vor Ort runden das Leistungsspektrum des Maschinenbauers ab, wie es heißt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44885306)