Suchen

Harmonic Drive Mit Servotechnik Kabelzweige effizient konfektionieren

| Autor / Redakteur: Andreas Kunz / Stefanie Michel

Steckverbinder kommen in großen Mengen zum Einsatz. Deshalb müssen sie automatisiert, aber mit hoher Wiederholgenauigkeit und reproduzierbarer Qualität hergestellt werden. Ein neues Verarbeitungssystem setzt deshalb auf Servotechnik zur effizienten Konfektionierung von komplexen Kabelzweigen.

Firma zum Thema

Im automatischen Verarbeitungssystem ECO-Master II sorgen Servoantriebe und Servoregler für eine effiziente Konfektionierung komplexer Kabelzweige in Steckverbindersystemen.
Im automatischen Verarbeitungssystem ECO-Master II sorgen Servoantriebe und Servoregler für eine effiziente Konfektionierung komplexer Kabelzweige in Steckverbindersystemen.
(Bild: Stocko Contact)

Die Bauelementebranche hat sich zu einer Schlüsselindustrie im Bereich Elektrotechnik entwickelt: Steckverbindungen in Crimp- und Schneidklemmtechnik verrichten tagtäglich millionenfach ihren Dienst im Verborgenen und sind aus dem elektrotechnischen Markt kaum noch wegzudenken. Angefangen von der Hausgeräte- und der Heizungsindustrie, der Automobilindustrie, der Industrie- und der Unterhaltungselektronik, über den Steuerungs- und Maschinenbau bis hin zu den Bereichen Multimedia und Telekommunikation sind diese Verbindungen mittlerweile nahezu überall verbaut. Entsprechend hoch sind die Anforderungen, die an diese Produkte gestellt werden. Dem Wuppertaler Unternehmen Stocko Contact GmbH & Co. KG gelingt es, diesen Anforderungen gerecht zu werden und die Leistung seiner Produkte laufend an die jeweiligen Erfordernisse und Kundenbedürfnisse anzupassen.

Die Steckverbindersysteme der Firma Stocko werden aus Spritzgussgehäusen und gestanzten Kontakten aus eigener Fertigung auf selbst hergestellten Maschinen montiert. Diesem hochflexiblen Automatisierungsgrad ist es zu verdanken, dass der hohe Qualitätsstandard durch ebenfalls selbst entwickelte Kontrollsysteme gewährleistet wird. Qualität und Zuverlässigkeit einer elektrischen Verbindung hängen stark von der Verarbeitungstechnik ab. Aus diesem Grund bietet Stocko seinen Kunden auch die rationelle Verarbeitungstechnik an.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

Servoantriebe und Servoregler fördern effiziente Konfektionierung

In seiner neuesten Entwicklung, dem vollautomatischen Verarbeitungssystem ECO-Master II, tragen Servoantriebe und Servoregler von Harmonic Drive zur hocheffizienten Konfektionierung von komplexen Kabelzweigen verschiedener Stocko Steckverbindersysteme bei. Zu den zentralen Herausforderungen dieser Entwicklung zählt die optimale Verbindung von Wirtschaftlichkeit und Qualität, denn der Kunde erwartet kurze Zykluszeiten für höchsten Durchsatz bei gleichzeitig bester Wiederholgenauigkeit für gleichbleibende und reproduzierbare Qualität.

(ID:43417916)