Suchen

Outsourcing

Mit Sparen in Einkauf und Beschaffung den Unternehmenswert steigern

| Autor/ Redakteur: Arnd Petmecky / Peter Steinmüller

Ob Telekommunikation, Energieversorgung oder C-Teile: Einsparungen im Einkauf und in der Beschaffung sind geeignete Maßnahmen, um auch bei stagnierendem Geschäft den Unternehmenswert zu steigern. Auch kleineren Unternehmen bieten sich Mittel und Wege, günstigere Konditionen zu erzielen.

Firmen zum Thema

Mit einem Wechsel des Energieversorgers und der Hilfe externer Berater gelang es Warsteiner, einen Stromeinkaufspreis zu erzielen, der deutlich unter dem geltenden Marktpreis lag.Bild: Warsteiner
Mit einem Wechsel des Energieversorgers und der Hilfe externer Berater gelang es Warsteiner, einen Stromeinkaufspreis zu erzielen, der deutlich unter dem geltenden Marktpreis lag.Bild: Warsteiner
( Archiv: Vogel Business Media )

Vor allem für mittelständische Unternehmen bergen die Bereiche, denen in guten Zeiten meist wenig Beachtung geschenkt wird, ein hohes Einsparpotenzial. Beispiel Telekommunikation: Bei Tausenden von verschiedenen Tarifen, Produkten und Services wird es immer schwieriger, den Überblick zu behalten. Für Unternehmen, die mehr als 100 Mobilfunk- oder Datenkarten verwalten, macht sich die Zusammenarbeit mit einem unabhängigen, externen Beschaffungsexperten schnell bezahlt.

Durch Outsourcing die eigenen Stärken stärken

Grundsätzlich gilt, dass der gezielte Zukauf von Dienstleistungen in der Beschaffung bei weitem günstiger ist, als das erforderliche Personal im Unternehmen vorzuhalten. Allerdings geht es bei der Auslagerung von Einkaufs- und Logistikprozessen keineswegs darum, Einkaufsabteilungen der Unternehmen zu schwächen oder gar obsolet zu machen.

Bildergalerie

Ganz im Gegenteil: Im Haus muss stets genug Know-how verbleiben, um Dienstleister kompetent zu führen. Ziel ist, den Einkauf im Unternehmen zu stärken, damit diesem mehr Zeit für seine strategischen Kernaufgaben bleibt. Externe Einkaufsexperten wie HPI setzen dort an, wo es Unternehmen an personellen Kapazitäten fehlt. Damit helfen sie den Mittelständlern, ihr Know-how und ihre organisatorischen Voraussetzungen zu verbessern.

Angebotsanfrage von KMU wird manchmal nicht ernst genommen

Beispiel Ausschreibungsprojekte: Berechnungen des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) zufolge liegt das Sparpotenzial bei elektronischen Ausschreibungen und Auktionen im zweistelligen Prozentbereich. Unternehmen sparen bei den Prozessen 17,5% und bei den Einstandspreisen 12%.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 312475)