Suchen

Fördertechnik Mit wachsenden Lagerbeständen müssen Stapler mithalten

| Redakteur: Mag. Victoria Sonnenberg

Wegen zunehmenden Bedarfs an Lagerkapazitäten hat der Holzleimbauspezialisten Poppensieker & Derix seinen Frontstapler durch einen Combilift 4-Wege-Allradstapler ersetzt.

Firmen zum Thema

Dank der seitlichen Fahrweise des Staplers werden die bis zu 4,5 m langen und bis zu 2,5 t schweren Holzpakete transportiert.
Dank der seitlichen Fahrweise des Staplers werden die bis zu 4,5 m langen und bis zu 2,5 t schweren Holzpakete transportiert.
(Bild: Combilift)

Nach langjährigem Einsatz musste der Frontstapler in den Lagerhallen von dem Holzleimbauspezialisten Poppensieker & Derix wegen zunehmenden Bedarfs an Lagerkapazität einem Combilift 4-Wege-Allradstapler weichen. Die Vielseitigkeit und Wendigkeit des Combilift trage zudem zur besseren und sicheren Handhabung der Lasten sowie zu erhöhter Effizienz bei.

Schwerpunkt der Produktpalette des Unternehmens sind Holzleimbinder-Konstruktionen in variabler Formgebung. Kommissioniertes gerades Brettschichtholz wird in großen Volumenpaketen täglich zwischen den Hallen befördert. Der logistische Transportablauf erfordert so den Einsatz eines zügigen und robusten Staplers, der auch in beengten Platzverhältnissen arbeiten kann.

Frontstapler begrenzt beweglich

„Wegen der wachsenden Lagerbestände – allein in den Trockenhallen sind knapp 4400 m³ trockenes Schnittholz untergebracht – wurden die Gangbreiten zwischen dem gelagerten Holz immer enger und die begrenzte Beweglichkeit des Frontstaplers war ein deutlicher Nachteil“, erklärt der betriebsleitende Assistent Reiner Henning. „Eine mögliche Lösung war ein 4-Wege-Stapler. Nachdem wir recherchiert haben, entsprachen nur die Eigenschaften des Combilift unseren betrieblichen Anforderungen.“

Hoher Radstand und seitliche Fahrweise überzeugen

Der Combilift C5000XL mit hohem Radstand und einer sehr geräumigen Kabine eignete sich am Besten von der breiten Produktpalette des irischen Herstellers. Dank der seitlichen Fahrweise des Staplers können die bis zu 4,5 m langen und bis zu 2,5 t schweren Holzpakete jetzt problemlos durch die beengten Gänge der Trockenhalle, in die Sortierung sowie in das Regallagersystem transportiert werden. Die feinfühlige Steuerung ermöglicht eine genaue Positionierung der Ladungen direkt an die Produktionslinien für Weiterbearbeitung.

5-t-Hubkraft befördert zwei Pakete gleichzeitig

Während der Frontstapler nur einzelne Pakete transportierte, ermöglicht die 5-t-Hubkraft des C5000XL die Beförderung von zwei Paketen auf einmal, für einen schnelleren Transport der Ladungen zwischen den verschiedenen Räumlichkeiten des Werksgeländes. Da das Gerät überwiegend in den überdachten Hallen arbeitet, wurde LP-Gasantrieb (LP - Liquefied Petroleum) bevorzugt – zwei Gasflaschen reichen für einen achtstündigen Einsatz gut aus.

Maximale Lagerdichte

„Die Fähigkeit des Combilift, als Front- Seiten und Schmalgangstapler zu arbeiten, ist für den innerbetrieblichen Materialfluss sehr vorteilhaft. Die Fahrer genießen den Komfort der Kabine und die excellente Sicht, die sie anbietet. Wir haben ein zuverlässiges Gerät, das 16 Stunden am Tag nonstop arbeitet, und wir können jetzt mit einer maximalen Lagerdichte rechnen“, so Henning weiter.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 39754840)