Zebra Mobile Drucker für feldbasierte Anwendungen ausgelegt

Redakteur: Jürgen Schreier

Zebra Technologies Corporation stellt eine neue mobile Druckerserie namens ZQ500 für feldbasierte Anwendungen vor.

Firmen zum Thema

Die neuen Zanbra-Drucker unterstützen Bluetooth Smart Ready 4.0, Print-Touch-Geräteverknüpfung sowie alle gängigen Mobile-Betriebssysteme.
Die neuen Zanbra-Drucker unterstützen Bluetooth Smart Ready 4.0, Print-Touch-Geräteverknüpfung sowie alle gängigen Mobile-Betriebssysteme.
(Bild: Zebra)

Der 3-Zoll-Drucker ZQ510 (Bild) sowie der 4-Zoll-Drucker ZQ520 sind tragbare Print-on-Demand-Geräte, die ein robustes Design mit einer einfachen Handhabung kombinieren und sich nach Aussagen des Herstellers damit für den Einsatz in der Logistik und Produktion qualifizieren.

Drucker entsprechen Militärstandard MIL-STD 810

Die ZQ500-Serie bietet ein IP54-Gehäuse (oder IP65 mit optionalem Exoskelett-Gehäuse) zum Schutz gegen Staub und Flüssigkeiten, eine automatische Optimierung und Ausgleich der Druckgeschwindigkeit und -qualität bei niedrigen Temperaturen.

Die Drucker entsprechen außerdem dem Militärstandard MIL-STD 810g gegen Stöße, Vibration und Temperatureinwirkungen und beinhalten einen Schutz der Medien vor dem Auswerfen, wenn der Drucker herunterfallen sollte. Die neuen Drucker unterstützen Bluetooth Smart Ready 4.0, Print-Touch-Geräteverknüpfung sowie alle gängigen Mobile-Betriebssysteme.

(ID:43285114)