Suchen

i.safe

Mobiltelefon für den Einsatz in explosionsgefärdeten Umgebungen

| Redakteur: Carmen Kural

Die I-Safe Mobile GmbH stellt mit dem IS320.1 ein robustes und leistungsstarkes Mobiltelefon für den Einsatz in Zone 1/21 vor.

Firmen zum Thema

Das robuste Tastentelefon richtet sich an Anwender in explosionsgefährdeten Bereichen in der Öl-, Petrochemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie sowie im Bergbau und in Stadtwerken.
Das robuste Tastentelefon richtet sich an Anwender in explosionsgefährdeten Bereichen in der Öl-, Petrochemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie sowie im Bergbau und in Stadtwerken.
(Bild: I.Safe Mobile)

Das I-Safe Mobile Tastentelefon verfügt durch den Touchscreen und das Android Betriebssystem über alle Vorteile eines Smartphones, so der Anbieter. Dies sei der Grund, dass sämtliche Applikation auf dem Gerät funktionieren, die Icons übersichtlich auf dem Bildschirm abgebildet werden und über die Touch-Funktion bedient werden können – ebenso wie die komplette Gerätesteuerung. Des Weiteren könne das IS320.1 als mobiles Endgerät per Mobile Device Management (MDM) über eine zentrale IT-Administration verwaltet werden. Diese MDM-Funktion stellt sicher, dass das Gerät entsprechend den unternehmensinternen Regeln konfiguriert wird und bietet damit grundlegende Handlungsweisen gegen Missbrauch, wie es weiter heißt.

Das Mobiltelefon ist 230 g schwer und verfügt über einen 2,4“ (6,1 cm)-Bildschirm aus Rug-Display-Glas mit einer Auflösung von 240 × 320 Pixel. Laut I-Safe erfüllt es neben dem Standard IP68 auch den Militärstandard MIL-STD 810G. Es ist damit gegen alle Arten von Flüssigkeiten, Staub, Ölnebel, Luftdruck- und Temperaturschwankungen sowie Vibrationen, Stöße und auch Stürze aus bis zu 1,5 m auf Beton geschützt.

Bildergalerie

Zudem funktioniere das IS320.1 störungsfrei in einem Temperaturfenster von -20° C bis 60° C. Der verstärkte Lautsprecher stellt sicher, dass die Kommunikation auch in lauten industriellen Umgebungen oder im Outdoor-Einsatz ohne Einschränkungen oder Verständigungsprobleme abläuft.

Unter der roten Hülle arbeitet ein Prozessor mit einer Taktung von 1,3 GHz, dem 512 MByte Arbeitsspeicher (RAM) sowie 4 GByte interner Speicher (davon 1,21 GByte verfügbar), der sich mit einer Micro-SD-Karte auf bis zu 32 GByte erweitern lässt, zur Seite stehen. Als Betriebssystem kommt Android 4.4 zum Einsatz. Außerdem unterstützt das Mobiltelefon Bluetooth 4.0, NFC und Wi-Fi 802.11 b/g/n.

Eine Kamera mit 2 MP auf der Rückseite des Geräts, eine integrierte SOS-Taste mit Notruffunktionalität, diverse Sensoren (G-Sensor, Magnetsensor und Gyroskop) sowie GPS/AGPS runden die Ausstattung ab. Mit Hilfe der PTT (Push-to-Talk)-Taste und einer Softwarelösung über Drittanbieter könne das IS320.1 auch als Walkie-Talkie eingesetzt werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45345981)