AEG Power Solutions Modulare on-line USV

Redakteur: Simone Käfer

Die USV Protect Plus M400 von AEG Power Solutions erreicht einen der geringsten Total Costs of Ownership (TCO) ihrer Klasse, meldet der Hersteller.

Firmen zum Thema

Die modulare USV Protect Plus M400 mit 20 oder 40 kVA vervollständigt das Portfolio von AEG Power Solutions.
Die modulare USV Protect Plus M400 mit 20 oder 40 kVA vervollständigt das Portfolio von AEG Power Solutions.
(Bild: AEG Power Solutions)

Die transformatorlose USV wird in den Ausführungen 20 und 40 kVA angeboten. Diese passen in 19-Inch-Schrankgestelle oder können freistehend verwendet werden. Das Produkt erreicht Wirkungsgradwerte von 95 % im Doppelwandlerbetrieb bis zu 98 % im Eco-Modus sowie einen ausgangsseitigen Leistungsfaktor bis 1. Zur Konfiguration eignen sich 1/1-, 3/1- oder 3/3-phasige I/Os.

Die USV besteht aus 2 HE (Rack-Höheneinheiten) hohen 10 kVA Leistungsmodulen. Maximal können pro USV Leistungen von 40 oder 30 kVA mit integrierter N+1 Redundanz erzielt werden. Insgesamt können dabei vier Systeme parallelgeschaltet werden und so eine Gesamtkapazität von 160 kVA erreichen.

Die USV eignet sich beispielsweise zum Einbau in Serverschränken, kleinen bis mittelgroßen Rechenzentren, sowie im Einzelhandel, der Logistik und bei kritischen Anwendungen.

(ID:44942750)