Suchen

EMO Hannover 2019

Komplette Funktionseinheit für die Antriebstechnik

| Redakteur: Nadine Schweitzer

Neue Lager und Antriebe mit doppelter Motorstruktur optimieren die Funktion von direkt angetriebenen Rundtischen und Schwenkachsen.

Firmen zum Thema

Das Rundtischlager wurde mit einem neuen Kunststoffkäfig und einem massiveren Lagerring ausgestattet.
Das Rundtischlager wurde mit einem neuen Kunststoffkäfig und einem massiveren Lagerring ausgestattet.
(Bild: Schaeffler)

Bei Schaeffler hält man es für einen großen Vorteil, wenn alle wesentlichen Komponenten von direkt angetriebenen Rundtischen und Schwenkachsen aus einem Haus kommen und aufeinander abgestimmt sind, wie das bei dem Unternehmen der Fall ist; denn Torquemotor, Rundtischlager und Winkelmesssystem – die drei wichtigsten Komponenten – bilden ein komplexes System mit vielen Wechselwirkungen.

Bessere Ergebnisse für Werkzeugmaschinen

Vor diesem Hintergrund optimierte Schaeffler seine Rundtisch-Lager YRT mit einem neuen Kunststoffkäfig, einem massiveren Lagerring sowie einer neuen Wälzkörpergeome- trie. Die Lager der daraus entstandenen Nachfolgebaureihe YRTC X-life sollen Betreibern von Werkzeugmaschinen im Vergleich zur Serie YRT bis 80 % höhere Drehzahlen und bis 20 % mehr Kippsteifigkeit bieten.

Um Störquellen im Fertigungsprozess – etwa beim Scheifen von Verzahnungen – zu reduzieren, hat Schaeffler Direct Drives die SRV- und HSRV-Motoren entwickelt. Sie haben eine doppelte Motorstruktur, bei der sich die gegen- überliegenden radialen magnetischen Störkräfte aufheben. Dadurch werde ein Verkippen der Drehachse von vorneherein verhindert, heißt es.

Kunden würden Motor und Lagerung inzwischen als eine Funktionseinheit verstehen, resümiert Schaeffler.

Schaeffler Technologies AG & Co. KG auf der EMO Hannover 2019, Halle 7, Stand C46.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46107841)