Suchen

Weidmüller

Motoranschlussklemme ermöglicht effizientes Anschließen von Drehstrommotoren

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Schäfer

Zum effizienten Anschließen eines Drehstrommotors offeriert Weidmüller im Klippon-Connect Applikationsprogramm die 5,1 mm breite Motoranschlussklemme AMC 2.5.

Firmen zum Thema

Mit den applikationsspezifischen Klippon-Connect-Motoranschlussklemmen für die Energieverteilung sollen sich Drehstrommotoren sehr effizient anschließen lassen.
Mit den applikationsspezifischen Klippon-Connect-Motoranschlussklemmen für die Energieverteilung sollen sich Drehstrommotoren sehr effizient anschließen lassen.
(Bild: copyright: hesterbrink.de)

Mit ihr sollen sich alle drei Phasen plus PE-Leiter zeit- und platzsparend anschließen lassen. Der PE-Anschluss ist als Omega-Feder ausgeführt, das heißt, sobald der Anwender die Klemme auf die Tragschiene aufrastet, wird ein zuverlässiger Kontakt hergestellt.

Die Motoranschlussklemme soll die Produktivität und Sicherheit im Schaltschrank- und Maschinenbau laut Weidmüller erhöhen. Die Bemessungsdaten der AMC 2.5 sind: 690 V (IEC), 150 V (UL); 22 A (IEC), 20 A (UL); Leiterquerschnitt 0,14 bis 2,5 mm² (AWG 28 bis 12).

Die Variante (AMC 2.5, 800 V, Breite 6,1 mm) mit integrierter Abschlussplatte ist für 800-V-Applikationen nutzbar. Eine effiziente Potenzialverteilung innerhalb der Motoranschlussklemme ist durch den Einsatz vertikaler Querverbindungen möglich, einzelne Ebenen seien so schnell und sicher zu verbinden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45430478)