Suchen

Messen MSV und Transport a Logistika erwarten mehr Aussteller in Brünn

| Redakteur: Stéphane Itasse

München (si) - Die Hallenauslastung der beiden Fachmessen MSV und Transport & Logistika ist so gut wie nie, melden die Messeveranstalter sieben Wochen vor dem Start im tschechischen in Brünn. Mehr als 2000 Aussteller aus 33 Ländern präsentieren sich auf der 49. Internationalen Maschinenbaumesse MSV. Parallel nehmen über 200 Aussteller an der 4. Transport a Logistika teil, so die Messe München.

Firmen zum Thema

Beide Veranstaltungen gelten für ihre Branchen als Leitmessen für Mittel- und Osteuropa, heißt es weiter. Besonders große Zuwächse habe es bei Ausstellern aus Deutschland und Österreich gegeben.

Den Erfolg der Industriemesse MSV führen die Veranstalter auf die gute Entwicklung in den Branchen Bearbeitungs- und Umformtechnik sowie Kunststoff, Gummi und Chemie zurück. Zuwächse melden die Veranstalter auch aus den Branchen Werkstoffe und Komponenten für den Maschinenbau, Elektronik, Automation und Messtechnik.

Deutsche Maschinenbauer präsentieren sich auf Gemeinschaftsständen

Auch im laufenden Jahr präsentieren zahlreiche Unternehmen auf den drei deutschen Gemeinschaftsständen. Die Beteiligung Thüringens wird von der IHK Erfurt organisiert, Sachsen ist zum zweiten Mal da, und nach einer längeren Pause kommt auch Rheinland-Pfalz, organisiert vom Wirtschaftsministerium in Mainz. Die Branchenstruktur der deutschen Beteiligung ist mit dem letzten Jahrgang vergleichbar. Mehr als ein Drittel der deutschen Firmen stellt sich in den Bereichen Werkzeug- und Umformmaschinen, Werkzeuge, Oberflächen- und Wärmebehandlung sowie Schweißtechnik vor. In diesem Bereich gab es auch den größten Zuwachs an Neuausstellern.

Das Interesse an einer Präsentation auf der MSV ist dieses Jahr vor allem in den Nachbarländern gestiegen. Größer ist die Beteiligung aus der Slowakei im Bereich Werkstoffe und Komponenten für den Maschinenbau. Der drittgrößte ausländische Aussteller ist Österreich mit einer starken Vertretung vor allem bei Werkstoffen und Komponenten für den Maschinenbau und Kunststoffen, Gummi und Chemie sowie auf der Messe Transport a Logistika.

Ausländische Unternehmen wollen auf MSV und Transport a Logistika ausstellen

Deutlich steigt die Beteiligung aus Polen, die laut aktuellem Stand der Anmeldungen im Vergleich zum Vorjahr bereits auf das Doppelte gewachsen ist. Aus Westeuropa sind insbesondere die Ausstellerzahlen aus den Niederlanden, Frankreich und der Schweiz deutlich gestiegen.

Auch Unternehmen aus den GUS-Staaten suchen immer öfter gerade auf der Internationalen Maschinenbaumesse neue Geschäftspartner. Die Besucherzahlen aus diesen Ländern sind deutlich gestiegen. Bereits Tradition auf der MSV habe der Russische Businesstag unter Beteiligung von Unternehmern aus verschiedenen Regionen Russlands statt.

Das komplexe Angebot der Produkte, Technologien und Dienstleistungen für den effektiven Warenfluss ist Kern der Veranstaltung Transport a Logistika, die im Zweijahresturnus parallel zur MSV stattfindet. Die Internationale Messe für Transport und Logistik namens Transport a Logistika findet seit 2001 auf dem Brünner Messegelände statt. An der vergangenen Veranstaltung im Jahr 2005 nahmen 210 Aussteller aus 17 Ländern teil.

Der Anteil der ausländischen Aussteller stieg auf 28,6% und zugleich erhöhte sich das Angebot für Software für den Transport, die Lagerung und die Kommunikations- und Steuersysteme für die Logistik.

(ID:222657)