Kontaktdaten zu MTS Sensor Technologie GmbH & Co. KG

Firmenname MTS Sensor Technologie GmbH & Co. KG
Straße Auf dem Schüffel 9
PLZ/Ort 58513 Lüdenscheid
Land Deutschland
Telefon +49 (0)2351 9587-0
Telefax +49 (0)2351 56491
Homepage http://www.mtssensors.com
E-Mail info.de@mtssensors.com
Twitter https://twitter.com/MTSSensors


Kontaktformular zu MTS Sensor Technologie GmbH & Co. KG

Ihre Anfrage wird als E-Mail an die bei uns hinterlegte Kontaktperson bei MTS Sensor Technologie GmbH & Co. KG geschickt.


Ihr Name: Ihre Nachricht:
Ihre E-Mail:
Betreff:

Anfahrt



Über MTS

MTS Systems Corporation

1966 gegründet ist MTS (Firmenzentrale Minneapolis, USA) heute führender Anbieter mechanischer Test- und Simulationssysteme und magnetostriktiver Sensorik. MTS Systems beschäftigt weltweit 2300 Mitarbeiter. Zu den Kunden zählen Weltunternehmen aus den Branchen Automobilbau, Luft- und Raumfahrt, Labor- und Medizintechnik, Maschinen- und Anlagenbau, Hydraulik und Fluidtechnik, Agrar- und Bautechnik sowie renommierte Forschungsinstitute.

MTS Verhaltenskodex

MTS Sensors

MTS Sensors - ein Unternehmensbereich der MTS Systems Corporation - hat zu Beginn der 70er Jahre als erstes Unternehmen im Markt das magnetostriktive Messprinzip zur intelligenten Positionserfassung genutzt und stellt seitdem magnetostriktive, linearen Positionssensoren und Füllstandsonden her. MTS leistete damit Pionierarbeit bei der Entwicklung hochpräziser, zukunftsweisender Messtechnik. 

An den Standorten Lüdenscheid (Deutschland), Cary (North Carolina, USA) und Tokio (Japan) entwickeln, produzieren und vertreiben heute 360 Mitarbeiter linear messende Wegaufnehmer und Füllstandsensoren nach dem Prinzip der Magnetostriktion.

Intensive Forschung und konsequente Ausrichtung auf die Praxis haben zur Entwicklung von innovativer und individueller Sensorik für eine Vielzahl von Anwendungen in der Produktions- und Gebrauchsgüterindustrie geführt. Unabhängig ob für die Weg- oder die Füllstandsmessung - MTS Sensors hat für jede Anwendung den richtigen Sensor!

Qualitätsprüfungen und Zusammenarbeit

Die Qualität der Temposonics Wegaufnehmer und Füllstandsensoren ist unsere Mission und schwarz auf weiß bescheinigt. Sie beweist sich in millionenfachen Anwendungen, täglich und weltweit.

MTS arbeitet partnerschaftlich mit Forschungsinstituten, Maschinen- und Anlagenbauern, Fachverbänden und Nutzerorganisationen aus dem Bereich der Sensorik zusammen, um den Kunden Messtechnik mit einem Höchstmaß an Qualität und Innovationen zu bieten.

Die Temposonics® Positionsmessung - magnetostriktiv!

Alle MTS Sensoren nutzen das physikalische Phänomen der Magnetostriktion für eine hochpräzise, berührungslose Messung von Position oder Füllstand.

Magnetostriktiv bedeutet, das Herzstück der Positionssensoren und Füllstandsonden ist ein ferromagnetisches Messelement (Wellenleiter) - geschützt im Inneren des Sensors. Ein externer, bewegter Positionsmagnet erzeugt im Wellenleiter ein magnetisches Längsfeld. Läuft ein Stromimpuls durch den Sensor, entsteht radial um dieses ein zweites Magnetfeld. Das Zusammentreffen beider Magnetfelder am Messort löst einen Drehimpuls im Wellenleiter aus. Dieser läuft als torsionale Körperschallwelle mit Ultraschallgeschwindigkeit vom Messort zur integrierten Signalverarbeitung im Kopf des Sensors, wird dort physikalisch hochgenau erfasst und in wegproportionale, marktübliche Normausgänge umgeformt.

Das friktionslose, magneto-mechanische Wirkprinzip ohne Referenzpunktanfahrt garantiert eine verschleißfreie Wegmessung ohne Nachkalibrierung. Mit einem umfangreichen Know-How über magnetostriktive Effekte und Ferromagnetika setzt MTS oft kopierte, aber nie erreichte Maßstäbe bei der Entwicklung und Produktion von berührungslosen Positionssensoren und Füllstandsensoren - magnetostriktiv und von höchster Präzision.

Video Magnetostriktives Prinzip