Suchen

Zippel Nassreinigung mit Bürstenentgratung

| Redakteur: Josef-Martin Kraus

Nockenwellen können in einem Prozess gereinigt und entgratet werden. Dazu präsentiert der Anlagenhersteller Zippel eine Verfahrenstechnik, bei der die Waschteile vor dem Entgraten gespült werden.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Aufgrund der vorgegebenen Taktzeiten sind in der Kammer zwei Bürstwerkzeuge zum Entgraten installiert. Während des Entgratens wird das Spülmedium zum Kühlen der Bürsten verwendet. Die Be- und Entladung der Nockenwellen erfolgt automatisch. Zum Reinigen und Entgraten sind die Wellen zwischen Zentrierspitzen gespannt. Dadurch werden sie beim Bürstvorgang gedreht. Damit die Bürstwerkzeuge der Nockenkontur folgen, muss jede Welle genau positioniert werden. Nach dem Bürsten fährt die bewegliche Zentrierspitze in die Ausgangsstellung zurück. Die Welle wird danach in die zweite Kammer zur Endreinigung und Trocknung transportiert.

(ID:272514)