Suchen

Verpackungstechnik Naturfaserverstärkte „vegane“ Nassklebestreifen

| Redakteur: Gary Huck

Der Hersteller von Papierklebestreifen Neubronner bietet ab sofort zu 100 % recycelbare Nassklebestreifen an. Das neue Produkt wird durch Naturfasern verstärkt.

Firmen zum Thema

Neubronner gibt an, als einziger Hersteller in Europa faserverstärkte Nassklebestreifen zu produzieren.
Neubronner gibt an, als einziger Hersteller in Europa faserverstärkte Nassklebestreifen zu produzieren.
(Bild: Neubronner)

Bisher waren laut Neubronner Kunststofffäden aus Trevira als Verstärkung für Klebestreifen üblich. Bei dem neuen Produkt werden diese durch nachwachsende Viskosefasern aus Zellulose ersetzt. Ein Vorteil der ökologischen Alternative sei, dass sich die Viskosefasern komplett in die wässrige Dispersion, den Pflanzenleim, einbetten lassen. So sollen die Nassklebestreifen eine höhere Festigkeit erhalten. Nach eigenen Angaben plant das Unternehmen, in Zukunft noch weitere Varianten aus Naturfasern auf den Markt zu bringen. Geplant wäre ein Streifen mit parallel aufgelegten Fäden sowie einer Stabil-Fadenlage mit überlappendem Schwungfaden.

Nassklebestreifen von Neubronner bieten einige Vorteile, heißt es vom Hersteller. Sie würden ausschließlich auf Basis von Kraftpapier und Leim hergestellt werden, was sie umweltfreundlich und recycelbar macht. Außerdem gingen sie eine perfekte Verbindung mit der Kartonage ein und könnten nicht zerstörungsfrei geöffnet werden. So ist das Packstück bis zu seiner ersten Öffnung klar versiegelt. Neubronner bietet eine Produktpalette von hotmelt-beschichteten Tapingstreifen bis zu PE-beschichteten Papieren für den Verschluss von Säcken und Fugenleimpapieren für die Holz- und Möbelindustrie. Das Unternehmen gibt an, europaweit der einzige Hersteller von faserverstärkten Nassklebestreifen zu sein.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46014955)