Gedruckt in die Zukunft

Netzwerk „3D Druck Solingen“ gestartet

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Interessierte Unternehmen werden in die Datenbank und Newsletter-Liste aufgenommen

„Herzstück wird dabei der in den nächsten Monaten wachsende Überblick über die mitwirkenden Unternehmen, ihre jeweiligen 3D-Druckangebote und -interessen sein. Alle interessierten Unternehmen können sich direkt an mich werden: Sie werden dann in die Datenbank und Newsletter-Liste aufgenommen und somit über Neuigkeiten und Fachveranstaltungen informiert“, erläutert Werner Koch, Koordinator des Netzwerks. „Der nächste größere Schritt ist dann die Präsentation von 3D-Druck-Solingen mit einem eigenem Stand auf der Solingen-Messe von 12. bis 14. Juni 2015“, ergänzt Koch.

Als erste Aktivität bietet 3D-Druck-Solingen direkt eine Weltpremiere: Der Live-Druck mit dem Hochleistungspolymer PEEK (Polyetheretherketon), das von der Firma Indmatec für den 3D-Druck entwickelt wurde und als so genanntes Filament vermarktet wird. Für die Live-Premiere hat 3D-Druck Solingen Indmatec und den 3D-Drucker-Hersteller Opiliones aus den Niederlanden gebeten, die technischen Voraussetzungen zu schaffen.

Bildergalerie

PEEK ist ein hochtemperaturbeständiger, thermoplastischer Kunststoff. Mit seinen besonderen mechanischen Eigenschaften, seiner Resistenz gegenüber zahlreichen Chemikalien wird das Material in der Luft- und Raumfahrt, Automobilbranche und Medizintechnik eingesetzt. PEEK ist bis zu 70 % leichter als Metalle aber im Hinblick auf thermische sowie mechanische Stabilität gleichwertig.

(ID:43389054)