Suchen

Rauscher Netzwerk-Interface-Karte verringert Einrichtzeit für Bildverarbeitungsanwendungen

| Redakteur: Udo Schnell

Matrox Concord Gig-E sind Netzwerk-Interface-Karten, die für die Anwendung mit der Matrox Imaging Library (MIL) schon lizenziert sind und aufgrund der bereits erfolgten Konfiguration die Einrichtzeit für Anwendungen verringert. Dies will Rauscher auch auf der Automatica zeigen.

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Wie der Anbieter mitteilt, sind die mit einem Port ausgestatteten Karten für eine optimale Gig-E-Vision-Leistung durch Maximierung der Größe von Jumbo-Paketen und das Management von Unterbrechungsmoderatoren und Empfangsdeskriptoren vorkonfiguriert. Die Karte unterstützt herkömmliche 64-Bit-PCI- und x1-PCI-Express-Host-Interfaces und ist für die MIL-Gig-E-Vision-Treiber vorlizenziert. Eine zusätzliche Lizenz sei nicht notwendig.

Wie andere Matrox Framegrabber werde die Karte über ihren gesamten Lebenszyklus betreut und eine langfristige Verfügbarkeit garantiert. Die Software unterstützt 32-Bit-Windows-XP und umfasst die Werkzeuge der Matrox Imaging Library.

Rauscher GmbH, Halle B2, Stand 302

(ID:256446)