Suchen

Experience Additive Manufacturing Neue Fachmesse für Additive Fertigung

| Redakteur: Melanie Krauß

Mit der Experience Additive Manufacturing (EAM) hat die Messe Augsburg eine neue Fachmesse für die Additive Fertigung in ihr Portfolio aufgenommen. Die Messe findet vom 25. bis 27. September 2018 statt.

Firmen zum Thema

Gerhard Reiter, Geschäftsführer der Messe Augsburg, sieht Bedarf für eine anwendungsbezogene Messe.
Gerhard Reiter, Geschäftsführer der Messe Augsburg, sieht Bedarf für eine anwendungsbezogene Messe.
(Bild: Messe Augsburg ASMV GmbH)

Die beiden Veranstaltungspartner Fraunhofer-IGCV und das Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften (iwb) der TU München veranstalten parallel zur EAM das „22. Augsburger Seminar für additive Fertigung“ auf dem Augsburger Messegelände.

„Die Experience Additive Manufacturing macht die unendlichen Möglichkeiten von Additiver Fertigung verfahrens-, anwendungs- und material­übergreifend erlebbar“, erklärt Gerhard Reiter, Geschäftsführer der Messe Augsburg.

Die Fachmesse soll die Wertschöpfungskette von der Idee über das 3D Scanning, die Produktentwicklung, die Materialien und Anlagen bis hin zur Oberflächenveredelung und Entsorgung zeigen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45284688)