Suchen

Mettler-Toledo

Neue Generation von Kontrollwaagen zur Produktinspektion spart Platz

| Redakteur: Jürgen Schreier

Zwei Kontrollsysteme, zu einer Kombivariante gebündelt: Diesen Ansatz verfolgt Mettler-Toledo mit seiner neu entwickelten Kontrollwaagen-Generation C3000 System.

Firmen zum Thema

Ein neu konstruiertes Transportband-System und die Vier-Rohr-Bauweise schützen die Wägezelle im Inneren vor Erschütterungen und Vibrationen. So lassen sich sehr genaue Wägeergebnisse bei hohem Durchsatz realisieren.
Ein neu konstruiertes Transportband-System und die Vier-Rohr-Bauweise schützen die Wägezelle im Inneren vor Erschütterungen und Vibrationen. So lassen sich sehr genaue Wägeergebnisse bei hohem Durchsatz realisieren.
( Bild: Mettler-Toledo )

Die Varianten CM3570 und CM3770 mit Metalldetektor spüren metallische Verunreinigungen zuverlässig auf. Das Modell CV3770 mit optischer Inspektion überprüft Etiketten auf bis zu drei Seiten der Verpackung per Kamerakontrolle auf angelernte Merkmale. Die integrierte Kontrollwaage deckt bei beiden Systemen einen eichfähigen Wägebereich von 3 g bis 10 kg ab.

Ein neu konstruiertes Transportband-System und die Vier-Rohr-Bauweise schützen die Wägezelle im Inneren vor Erschütterungen und Vibrationen. So lassen sich sehr genaue Wägeergebnisse bei hohem Durchsatz realisieren. Anwender steuern die Kombivarianten platzsparend an nur einem Terminal mit intuitiver Touchscreen-Benutzeroberfläche. Dank der großen Auswahl an Konfigurationen und Zubehör lassen sich die Systeme CM3570, CM3770 und CV3770 sehr flexibel einsetzen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43732130)