Suchen

EMO Hannover 2013

Neue Hartmetallsorte für mehr Leistung beim Drehen

| Redakteur: Rüdiger Kroh

Mit einer beschichteten Hartmetallsorte will Sandvik Coromant höhere Schnittgeschwindigkeiten und längere Standzeiten beim Drehen erzielen. Gezeigt wird das neue Produkt auf der EMO Hannover 2013.

Firmen zum Thema

Die Wendeschneidplattensorte GC4325 für den ISO-P25-Anwendungsbereich soll die Produktivität um durchschnittlich 30 % steigern.
Die Wendeschneidplattensorte GC4325 für den ISO-P25-Anwendungsbereich soll die Produktivität um durchschnittlich 30 % steigern.
(Bild: Sandvik Coromant)

Kürzere Produkteinführungszeiten und reduzierte Produktlebenszyklen sind laut Dr. Klaus Christoffel, Manager Marketing und Produktmanagement bei der Sandvik Tooling Deutschland GmbH, die Triebfeder für Forschung und Entwicklung. „Wir müssen schneller werden”, brachte er die Herausforderung auf den Punkt.

Rasanter Preisanstieg erfordert Verbrauchsreduzierung bei Hartmetall

Die drei Themen Nachhaltigkeit, neue Werkstoffe und neue Produktionsverfahren würden derzeit die Entwicklungsarbeit bestimmen. Vor allem der rasante Preisanstieg des Hartmetall-Rohstoffs APT, zwischen 2003 und 2011 mehr als 700 %, verlange Maßnahmen, um den Verbrauch von Hartmetall zu reduzieren. „Mögliche Wege sind alternative Schneidstoffe, Leistungssteigerungen der Werkzeuge und Recycling”, so Christoffel. „Wir haben 2012 bereits 70 % des verkauften Hartmetalls recycelt.”

Mit Hartmetallsorte GC4325 neue Leistungsstufe beim Drehen erreichen

Eine neue Leistungsstufe bei der Drehbearbeitung von Stahlwerkstoffen will Sandvik Coromant mit der neuen Hartmetallsorte GC4325 erreichen. Sowohl das Substrat als auch die Beschichtung seien speziell entwickelt, um hohen Temperaturen besser standzuhalten und Verschleiß zu minimieren.

„Die Sorte bietet eine hohe Schneidkantenstabilität sowie eine lange und berechenbare Standzeit”, erklärte Dr. Ina Terwey, Spezialistin für Schneidstoffentwicklung. „Im Vergleich zum Vorgänger ist mit dieser Wendeschneidplatte eine durchschnittliche Produktivitätssteigerung von 30 % möglich.”

Sandvik Coromant AB auf der EMO Hannover 2013: Halle 5, Stand B20

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42315034)