Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

WP-Aro

Neue Hochdruckpumpe meistert Abwasserentsorgung im Dauerbetrieb

| Redakteur: Stéphane Itasse

Zur Entsorgung aggressiver Medien hat WP-Aro die Hochdruckpumpe Exp-Mammut HD 2“ vorgestellt.
Bildergalerie: 3 Bilder
Zur Entsorgung aggressiver Medien hat WP-Aro die Hochdruckpumpe Exp-Mammut HD 2“ vorgestellt. (Bild: WP-Aro)

Der Pumpenhersteller WP-Aro GmbH, Alzenau, hat kürzlich erstmals die druckluftbetriebene Hochdruckpumpe Exp-Mammut HD 2˝ in kompletter Edelstahlausführung mit externem 2:1-Druckverstärker vorgestellt. Herzstück der Pumpe sind der patentierte Aro-Druckluftmotor und die dauerhaft haltbaren Membranen mit Faltentechnik in Schichtbauweise.

Der Hersteller hat laut eigener Mitteilung die Technik nochmals weiterentwickelt und für schwere Lastzustände bei hohem Druck und schwierigen Medien optimiert. Am Einsatzfall sei die neue Hochdruckpumpe serienreif entwickelt worden: Um den Wartungs- und Reparturaufwand zu reduzieren wurde bei einem Kunden im Rhein-Main Gebiet eine zuverlässige Pumpe zur Klärung abrasiver und agressiver Abwässer gesucht.

Hochdruckpumpe entsorgt aggressives Medium störungsfrei im Dauereinsatz

Verschiedene Pumpen und Pumpentechniken scheiterten im 6-Wochen-Takt, wie WP-Aro mitteilt. Nach Pilotinstallation der neu konstruierten, druckluftbetriebenen Exp-Mammut HD 2“ sei die Entscheidung darauf gefallen. Die bisher eingesetzten Pumpen fielen aufgrund von Verschleiß einzelner Teile regelmäßig nach wenigen Wochen aus, andere schafften den Durchsatz nicht im Dauerbetrieb und die Filterpresse stand still, heißt es. Die druckluftbetriebene, 2:1 übersetzte Hochdruckpumpe arbeite nun seit vielen Monaten ohne Störung im Dauereinsatz.

Abwässer, die in Sammelbehältern aus dem Werk zusammengeführt werden, enthielten Schleifmittel, ätherische Öle, Wasser und sonstige Feststoffe. Dieses Medium werde zunächst nach Sammlung neutralisiert, danach würden die Komponenten chemisch ausgefällt. Die trocken selbstansaugende Hochdruckpumpe komme nun zum Einsatz.

Hochdruckpumpe arbeitet automatisch, bis die Filterpresse voll ist

Die Exp-Mammut HD 2 sauge das ausgefällte Medium aus dem Sammelbehälter und drücke es durch die Filterpresse, um Feststoffe vom Wasser zu trennen. Anfangs würden die niedrig viskosen, eher wässrigen Bestandteile mit circa 600 l/min. gepumpt. Später, wenn die Viskosität des Schlammes aus dem unteren Bereich des Behälters zunehme, die Filterpresse fast voll sei, der Gegendruck stark steige, werde mit einem maximalen Druck von 13,8 bar durch die nahezu gefüllten Filterelemente der Presse gedrückt. Dieser Prozess erfolgt bedienerlos, heißt es. Die Hochdruckpumpe stoppe automatisch, wenn die Filterpresse komplett befüllt ist.

Nun werde die Presse geöffnet und der trockene Filterkuchen mittels Spachtel aus den Filterkammern gelöst. Er fällt laut Mitteilung in einen Container unter der Filterpresse. Für diesen Prozess werde wesentlich weniger Zeit benötigt als bisher.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 35598250 / Pumpen, Armaturen, Rohrleitungen )

Themen-Newsletter Betriebstechnik abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Marktübersicht

Die Top-100 Automobilzulieferer des Jahres 2018

Das Jahr 2018 überraschte mit hohen Wachstumsraten und neuen Rekordumsätzen. Allerdings zeigten sich auch kräftige Bremsspuren: Viele Unternehmen wurden mit rückläufigen Margen konfrontiert. lesen

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen