IT & Business Neue IT-Messe lockt mit renommierten Ausstellern

Redakteur: Peter Steinmüller

Mit der IT & Business startet die Landesmesse Stuttgart zum Ende des Krisenjahres 2009 eine neue Veranstaltung für den industriellen Mittelstand. Doch dank der thematischen Engführung und des Standortes inmitten der Industrieregion rechnen sich die Schwaben gute Erfolgschancen aus.

Anbieter zum Thema

Mitten im massiven Konjunktureinbruch eine neue Messe zu starten, erscheint vielen Branchenkennern als mutig. Doch die Landesmesse Stuttgart setzt für den Erfolg auf die klare Ausrichtung der IT & Business: Begleitprogramm und Aussteller wenden sich ausdrücklich an IT-Entscheider und Anwender, besonders in mittelständischen Industrieunternehmen. Bei den ausgestellten Anwendungen dominieren ERP-, PPS- und CRM-Systeme.

Messechef für die IT & Business optimistisch

Den Einwand, dass Produktionsbetriebe angesichts der Auftragseinbrüche wenig Investitionsbereitschaft zeigten, lässt Ulrich Kromer von Baerle, Geschäftsführer der Landesmesse Stuttgart, nicht gelten: „Die präsentierten Anwendungen bieten Industrieunternehmen, die in den vergangenen Jahren vor allem mit dem Abarbeiten ihrer Aufträge beschäftigt waren, jetzt die Gelegenheit, ihre Geschäfte besser zu erledigen und dabei Geld zu sparen“ (wir berichteten.)

Diese Einschätzung teilt Kromer mit Alfred M. Keseberg, Geschäftsführer von Psipenta Software Systems, dessen Berliner Unternehmen auf der Messe ausstellt: „Unternehmer wissen, dass jetzt die richtige Zeit ist, durch sinnvolle Investitionen Produktionsprozesse effizienter zu gestalten.“ Markus Klahn, Vertriebsvorstand der Proalpha Consulting AG in Ahrensburg, betont den attraktiven Standort der Messe: „Wir sind froh, im Süden Deutschlands eine der Wirtschaftskraft dieser Region angemessene Messe zu haben. Wir erwarten, dass sich dieses Event als dauerhaftes Forum für unsere mittelständische Klientel etabliert.“

IT-Firmen positionieren sich für den Aufschwung

Ähnliche Erwartungen hegen auch die anderen der mehr als 270 Aussteller, darunter Microsoft und Sage. Die Besucherzahl schätzt Ulrich Kromer auf rund 7000. Möglicherweise startet die Messe zum richtigen Zeitpunkt: Laut Branchenverband Bitkom rechnet mehr als ein Drittel der IT-Firmen mit einem Aufschwung im ersten Halbjahr 2010.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:318170)