Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Fagor Arrasate

Neue Längsteilanlage für Stahl-Sevice-Center

| Redakteur: Frauke Finus

Bei der neuen Anlage von Fagor Arraste handelt es sich um eine Premium-Line, die mit allen verfügbaren Automationen ausgestattet ist.
Bei der neuen Anlage von Fagor Arraste handelt es sich um eine Premium-Line, die mit allen verfügbaren Automationen ausgestattet ist. (Bild: Fagor Arrasate)

Fagor Arrasate hat bei Flachstahl Werl die dritte Längsteilanlage (LTA) aufgestellt. Das steigert die Flexibilität des Stahl-Service-Centers in der Technologie des Längsteilens.

Bei der neuen Anlage von Fagor Arraste handelt es sich um eine Premium-Line, die mit allen verfügbaren Automationen ausgestattet ist. Sie erfüllt nach Herstellerangaben alle Ansprüche hinsichtlich Oberflächengüte. Zudem meistere sie alle Schwierigkeiten beim Verarbeiten von empfindlichem Material von Dicken zwischen 0,3 und 6 mm.

Die neue Anlage versetzt Flachstahl Werl in die Lage, mit hohen Schnittzahlen zu arbeiten. Durch verschiedene Bremssysteme lassen sich anspruchsvolle Qualitäten für den Automobilmarkt erzielen, wie es weiter heißt. Konkret verfügt die Anlage über ein Riemensbremssystem und einen Bremswagen mit Filzpresse und zwei Bremsrollenpaaren für unterschiedliche Stahlsorten.

Umfangreiche Automationslösungen

Ihre hohe Ausbringung erzielt die Premium-Line dank umfangreicher Automatisierungen: Werkzeugwechselzeiten und Einstellarbeiten lassen sich in kürzester Zeit durchführen, manuelles Eingreifen auf ein Minimum reduzieren, was sich wiederum positiv auf die Ergonomie des Arbeitsplatzes auswirkt und die Sicherheit für das Bedienpersonal erhöht, wie es weiter heißt. In diesem Sinne erfolgt sowohl das Wechseln der Schneidwerkzeuge als auch das Positionieren der Separierscheiben vollautomatisch.

Abgerundet wird die Automationstechnik durch den automatischen Saumschrottwickler und eine vollendete, flinke Bindeanlage. Praktisch ohne Zutun von Bedienpersonal laufen die Coils in die Anlage ein und verlassen sie wieder als abgebundene Ringe.

Fagor Arrasate liefert neue Hybrid-Blanking-Line für Gonvarri-Werk in der Slowakei

Fagor Arrasate

Fagor Arrasate liefert neue Hybrid-Blanking-Line für Gonvarri-Werk in der Slowakei

06.07.18 - Gonvarri setzt in seinen slowakischen Werken zum Fertigen von Stanzteilen für den Autobauer Jaguar Land Rover Pressen von Fagor Arrasate ein. Jetzt ist eine neue Anlage für die Verarbeitung von Stahl und Aluminium installiert worden. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46073202 / Trenntechnik)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen